Grassamen in Dünger einlegen-hilfreich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Neeeeein. Wie stellst du dir das vor? Sobald du den Samen dann ausbringst, machst du die Keimlinge doch wieder kaputt. Falls überhaupt was wächst bei soviel Dünger. Das ist, als würde man sagen: "mmh, wir brauchen Zucker für's Gehirn, also esse ich jetzt nur noch Zucker und werde so superschlau". :P

Unserer Erfahrung nach ist es am besten, den Garten gut vorzubereiten, also zu durchlöchern und aufzulockern, hochwertigen Grassamen mit Erde zu vermischen und die dann zu plätten. Ansonsten den Anweisungen folgen beim Gießen.

das gras sollte schon gekeimt haben in der wiese und grün sein,denn dünger kann nur eine pflanze aufnehmen,kein samen

Ich denke eher, dass es schimmel wird.

xDidi87x 23.03.2012, 13:59

Ok, danke.

0

Nein, das funktioniert nicht: Der leicht angefeuchtete Dünger würde aufgrund des Unterschieds im osmotischen Druck nur dazu führen, daß die Grassamen kein zur Keimung benötigtes Wasser aufnehmen könnten.

Danke für eure Mithilfe. Habs denke ich nun verstanden :-)!

Was möchtest Du wissen?