Grashüpfer als haustier?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

Natürlich kann man Grashüpfer halten, viele züchten diverse Insekten als Futtertiere. In deiner wohnung selber würde ich ihn nicht halten, da er doch einiges kaputt machen kann.

Pack ihn in ein Glas, mach Luftlöcher rein und fülle das ganze mit ein wenig Erde und Blättern sowie Kleinen Holzästchen. Als Futter kannst du ihm Gurkenscheiben, Salatblätter, Kräuter und diverse Gemüsepflanzenblätter anbieten. Als Flüssigkeitszufuhr ab und zu Salatblätter nass machen, das Tier trinkt dann Wassertropfen.

So sollte er recht lange bei dir leben.

Wenn dich die Haltung von Insekten fasziniert, gibt es viele tropische Heuschrecken und andere die man in kleinen Terrarienwürfeln halten kann und das wirklich lange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab nicht wirklich eine Ahnung... könntest ihm nen stück Erde mit Pflanzen aus ner Grasfleche (am besten mit hohen Gräsern) ausheben. So viel ich weiß essen Grashüpfer kleinere Insekten wie zB Blattläuse...

Ich hatte mal 3 Tage lang ne fette Motte als Haustier O: Liebes Ding, sie ist wenn ich in mein Zimmer gekommen bin immer sofort auf meine Schulter geflogen und nicht von meiner Seite gewichen.

Hab ihr damals auch nen Nest gebaut. Nach 3 Tagen ist sie dann verschwunden...

Sind schon ne feine Sache diese Tiere... erfreu dich an ihm solange er da ist xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swatkatten
06.07.2011, 01:03

Ein Motte als Haustier? lol Die war nur scharf auf Deine Klamotten, Du warst eben ein williges Opfer!

0
Kommentar von Kriegspandemie
06.07.2011, 07:42

Grashüpfer sind vegetarier.

0

vermutlich hast du ihn mit deiner kleidung aus versehen in die wohnung getragen aber wie der name schon sagt, ist es ein grashüpfer keine wohnungshüpfer sieh zu das du es einfängst und ins gras bringst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Dir nicht sagen was der braucht aber ich kann Dir sagen, das wenn der bei Dir Junge bekommt ist das nicht witzig. Hatten auch mal einen in der Wohnung und nach kurzer Zeit eine Plage die ein Kammerjäger richten musste...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HmmGuteFrage
06.07.2011, 01:05

was hat der kammerjäger gekostet?

0

Als Haustier ist der denkbar ungeeignet, es ist ein Insekt! Selbst wenn Du ihn einen Namen gibst wird er wohl nicht kommen, zahm wird er auch nicht. Setze ihn am besten an einer Grünfläche aus, ist besser so, zu Hause bei Dir wird er eingehen. Er gehört in die Natur!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kriegspandemie
06.07.2011, 07:30

Viele Haustiere werden nicht zahm und hören auf keinen namen, das ist so also kein argument, auch wenn ich verstehe was du damit sagen wolltest.

0

hallo hab da eine seite für dich...http://www.heuschrecken.de/

auf jeden fall kann man grashüpfer halten..aber lies mal denn link durch bevor du ihn wirklich behälst

liebste grüße regenbogentau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber leg in doch in ein grosses einmachglas mit löchern im Deckel ( für die Luft ) und gib im gras, Löwenzahnblätter, Maisblätter usw musst mal Googeln :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DannielOcean
06.07.2011, 01:10

möchtest du in einem glas leben?

0

Ich würde ihn lieber wieder frei lassen. Die fressen andere insekten und höchstwahrscheinlich wird der keine eier legen weil die sterben wenn man sie gefangen hält

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die fressen Pflanzen, in Mengen fressen sie bekanntlich in südl. Gebieten ganze Landstriche kahl. Die coolen Geräusche heissen: ich will ein Weibi!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HmmGuteFrage
06.07.2011, 01:08

wie viele jungen kann so ein aus die welt bringen wenn ich ein terrar aufbaue und ihm ein weib besorge?

0

Du solltest ihn rauslassen. Ein Grashüpfer gehört nicht in eine Wohnung, sondern in die freie Natur. Wenn ihr einen Park oder ähnliches in der Nähe habt, dann setze ihn dort aus.

vlg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst Du aber den Vermieter fragen und ihn anmelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bolonese
06.07.2011, 00:55

Haha, anmelden ^^

0

Was möchtest Du wissen?