Grasabhängigkeit, woher?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Von Gras wird man nur Psychisch abhängig und nicht Körperlich. Wenn sie wirklich so stark ''süchtig'' ist dann hat sie schwere Psychische Probleme die sie mit Gras lösen will um chillen zu können . Vl. war ihre Vergangenheit nicht so ohne oder hat was nicht richtig verarbeitet. Manche Leute Kiffen weil es Ihnen Spaß macht und entspannt aber es gibt auch Leute die es Kiffen wenn sie Probleme haben aber das natürlich nicht hilft auf dauer und man noch mehr Psychische Probleme mit der Zeit bekommt. Wenigstens macht sie was dagegen und du als Freund kannst Ihr nicht viel helfen außer Ihr zu zuhören und einfach als Freund da zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JTR666
11.12.2015, 16:01

Na ja, dann wird dem wohl so sein.
Sie meinte mal zu mir, dass ihre Oma gestorben sei und dass ihr Vater Alkoholiker sei, und dass sie das echt fertig gemacht hätte.
Aber das ist doch kein Grund, wegen sowas (auch wenn es hart ist) von Gras abhängig zu werden, oder? O.o

0

Bei Cannabis gibt es keine Sucht im klassischen Sinne. Du kannst davon ''nur'' psychisch Abhängig werden, dass kann aber auch beim Fernseh schauen, Gamen, essen, etc. passieren.

Sozusagen eine reine Angewohnheit, dass man z.B. jeden Tag einen Raucht.

Wenn man allerdings Psychisch Stark ist, ist eine Abhängigkeit so gut wie ausgeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JTR666
11.12.2015, 10:36

Aber dann frage ich mich nur, warum sie so labil ist.
Ich mein, sie ist super beliebt, und hatte auch nie irgendwelche Probleme in ihrer Familie.
Sie war aber immer schon sehr ruhig und introvertiert, obwohl sie jedes Wochenende auf Partys, etc. geht.

0

Gras kann ja laut Studien nur psyvhisch abhängig machen und zudem (wie du schon geschrieben hast) weiß jeder echte Kiffer, dass es dafür schon nen echt heftiges Konsumverhalten braucht.

Allerdings ist auch es auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich, wie schnell er dazu neigt, sein Konsumverhalten zu erweitern. Manche Menschen sind dafür einfach anfälliger. Teilweise durch psychische Einflüsse, andere durch genetische.

Außerdem kann es einfach sein, dass deine Bekannte einfach vom Gras wegkommen wollte und durch den Entzug das auch garantieren wollte

mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Typische Entzugserscheinungen sind Übelkeit stimmungs Schwankungen/ leicht reizbar . Und plötzlicher Schwindel 😅 zumindest aus eigener Erfahrung und im Umfeld mitbekommen. .
Ob man sich das einredet da einem selber irg etwas fehlt weiß ich nicht ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JTR666
11.12.2015, 00:06

Kann man sich nach einem Grasentzug auch schneller von anderen Leuten belästigt fühlen?

0
Kommentar von Chillkroete1994
11.12.2015, 00:08

Naja das ist doch Person abhängig .. war bei mir net so hab Kontakt gesucht um mich abzulenken geht wohl jeder anders mit um ^^

0

Was möchtest Du wissen?