Gras Rauchen/Sehr schädlich?

7 Antworten

Cannabis zu rauchen schädigt als erstes natürlich einmal die Lunge, genau wie normales Rauchen von Tabak. Auch Auswirkungen auf Gehirn und Nervensystem sind vorhanden, insbesondere wenn man biologisch noch in der Entwicklung ist.

Auswirkungen auf die Psyche und Suchtverhalten hängen von vielen Faktoren ab.

Wer oft beruflichen, schulischen, oder privaten Stress hat und deswegen Gras raucht, kann beispielsweise ebenso leicht eine psychische Abhängigkeit entwickeln, wie jemand der bereits durch schwierige Umstände psychisch angeschlagen ist und Cannabis nutzt um sich zu betäuben.

Kiffen ist keine langfristige Stressbewältigungsstrategie.

Abhängig von verschiedenen Faktoren die diskutiert werden (wie etwa genetische Veranlagung und Persönlichkeit) können auch psychische Erkrankungen auftreten.

Es gibt keinen Grund weshalb man unbedingt kiffen "müsste" und anders als oft behauptet, muss man auch NICHT "alles mal ausprobiert haben".

Bleib ruhig weiter clean, dein Körper und deine Psyche werden dankbar dafür sein. :-)

Woher stammt dein Wissen das Cannabis rauchen die Lunge schädigt?

0
@sithlord4

Man raucht das Zeug ja zumeist mit Tabak und nicht pur, hat also in der Regel Nikotin intus. Ich weiss, man kann das zeug auch vaporisieren etc, aber das ist hier ja nicht das Forum der "grow!" wo sowas diskutiert wird. ;-)

Fakt ist: Cannabiskonsum hat Risiken und ist für einen gesunden Menschen nicht lebensnotwendig, genau so wenig wie Tabakrauchen, trippen oder was auch immer.

0

Hi Also es gab noch nie einen Todesfall durch überkonsum von gras, ja du hörst richtig noch nie !! man müsste schon 300 gramm rauchen um zu sterben was unmöglich ist. THC ( der Wirkstoff von Marijuhana) verklebt die gehirnzellen und zerstört sie nicht wie zb Alkohol. Nach 6 monaten ohne Konsum siehts in deinem Gehirn aus wie als hättest du noch nie Gras geraucht. Was wird an deinem Körper gefährdet wird ist lediglich die Lunge, wobei diese auch nur durch den Tabak den man in einen Joint tut geschädigt wird. Solltest du reine Marijuhana rauchen ist es nicht unschädlich aber es verursacht nahezu kein schaden. Durch dauerhaftest kiffen wird man jedoch unmotiviert und hat wenig lust irgendetwas zu machen sollte es soweit gekommen sein sollte man eine längere pause einlegen

Hahaha Klugsheisser 2 :D

0

die gehirnzellen zu verkleben ist auf die art nicht möglich...

0

300 gramm ist untertrieben. Man müsste um 750- 800 gramm in 15(!) Minuten rauchen um die lethale Dosis zu erreichen

0

Du solltest 9,95 € investieren und Dir dieses Buch leisten http://rauschzeichen.de/ , das Dir einen enormen Wissensvorsprung in Sachen Cannabis gegenüber Deinem Freundeskreis verschaffen wird.

Man sollte den Konsum von Cannabis allerdings meiden, wenn man körperlich und geistig noch in der Entwicklung (Pubertät) steckt, weil er negativen Einfluss ausüben - und Dich in der normalen Entwicklung (be)hindern kann.

Andererseits darf nicht verschwiegen werden, dass Cannabis in der Medizin eine immer bedeutsamere Rolle spielt. Wäre Cannabis so schlimm wie manche unaufgeklärten Leute denken und behaupten, dann würde Cannabis sicher keine Anwendung finden bei Krankheiten wie Krebs, HIV/AIDS, Hepatitis C, Multiple Sklerose, Morbus Crohn, Glaukom, Asthma, Schmerzsymptomatiken, AD(H)S, ALS, Migräne, Monatsbeschwerden etc.

Was ist die Wirkung von Gras?

meine kumpels sagen immer ich soll mal einen joint rauchen...aber ich habe da bisschen angst...

was passiert da ?also was ist da die wirkung ?

...zur Frage

Brennen im Brustkorb beim auf Lunge rauchen?

Hey,

Ich habe noch nicht sonderlich oft Gras geraucht, aber jedes Mal wenn ich es jetzt auf Lunge rauche brennt es immer in Richtung Brustkorb also praktisch ein Stückchen weiter unter der Lunge.

Also in der Lunge kratzt es auch ein bisschen, aber das ist ja normal.

Bitte nicht Moralapostel spielen - Alkohol ist schädlicher als Gras ;)!

...zur Frage

Kondensiert der Dampf einer E-Zigarette in der Lunge?

Hallo, meine frage steht ja oben, und der Hintergrund dieser frage ist folgender:
Ich hab mal mit dem Dampf einer E-Zigarette unter ein glas gehaucht (Das Glas natürlich umgedreht, dass der Dampf nicht entweicht). Sowohl am Glas als auch auf dem Tisch war ein Niederschlag zu erkennen, logische Schlussfolgerung also das Liquid ist kondensiert. Passiert dasselbe auch in der Lunge beim Dampfen oder nicht? Wenn nein, wieso nicht? Wenn ja, ist das gefährlich/schlimm und kann das Liquid irgendwie abgebaut/beseitigt werden? Vielen dank schon jetzt für eure Antworten!

...zur Frage

Was bringt das Bluetooth bei Iqos?

...zur Frage

Ist Tee rauchen schädlicher als Tabak?

In der raucher ecke unserer schule, wird oft spekuliert, dass manche dort (meist 7-8 Klässler) Tee als Tabak ersatz rauchen. Ich frag mich nun, ob das schädlich ist?

Danke im voraus

...zur Frage

Wie schädlich ist Gras rauchen?

Sehr gesund ist es bestimmt nicht, sonst wäre es nicht illegal aber es ist doch bestimmt weniger schädlich als Zigaretten. Ausserdem wird es ja auch in der Medizin gebraucht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?