Granat-Peridotit: Metamorph oder Magmatisch?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine wesentliche Überlegung ist unzutreffend: Auch im Erdmantel (sogar der Kruste) stehen Fluide mit "Austauschelementen" zur Verfügung. Google z.B. Skarn-Entstehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nightSky23
04.06.2016, 19:59

Achso, ich nahm an, dass im oberen Erdmantel alles relativ homogen ist, danke für die Korrektur.

Dann kann man also an einem Handstück nicht bestimmen, ob es sich um einen metamorph oder magmatisch entstandenen Peridotit handelt?

0

Was möchtest Du wissen?