Grammtike Frage bitte, Winter+(Genitiv)Stimmung/Atmosphäre..? Wie Gotteskind?

3 Antworten

Da hat der Winter keine Stimmung, des ist die Stimmung im Winter:
Winterstimmung

Bei Gotteskind ist wirklich das Kind Gottes (Genitiv) gemeint, wenn auch nur metaphorisch.
Es werden auch nicht alle Wortverbindungen von Gott mit Genitiv gebildet: Gottvertrauen ist das Vertrauen auf Gott, also hier wie oben bei Winter präpositional.

Recht geben muss ich dir aber allgemein: um es besser aussprechen zu können, fehlt im Deutschen manchmal an dieser Stelle das Genitiv-s:
Rathaus, Froschwandeung, Sommerluft
aber Frühlingsluft, Herzenslust (ungewöhnlicher Genitiv!)

Bei Feminina wird gern ein -(e)n eingezogen:
Frauenversteher, Firmenadresse, Briefmarkenalbum, Waisenrente

aber nicht immer: Stimmungskanone, Genesungsurlaub

Ich versteh nur Bahnhof.

Weil ich die Winterstimmung gerne mag. ??

Weil ich die Winteratmosphäre gerne mag?

Ach, und "gerne" hab ich nicht so gerne. Also schreib "gern".

Aber was willst Du eigentlich wirklich?

Danke, die Winterstimmung. Das ist besser^^

0
@Kleinerriese01

Hat aber nichts mit Genitiv zu tun ...

... weil ich des Winters Stimmung gern mag. DAS ist Genitiv.

0

Sehr nett, schönes Wochenende! ^^

1
@Kleinerriese01

;-) DAS ist vorbei - es ist 20 nach Mitternacht. Guten Morgen also! Und einen schönen Montag!

0

Wie lautet denn bitte Ihre Frage? Welchen Satz sollen wir korrigieren?

Was möchtest Du wissen?