Grammatikfehler in englischsprachigen Songs

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dass das -s bei Verben in der 2. Person simple present fehlt, kommt in Songs eher selten vor (praktisch nur im Rap). Aber ungrammatisch sind viele ANDERE Erscheinungen, die in Songs oft vorkommen: He don't - ain't - doppelte Verneinung wie z.B. I ain't gonna do it no more usw. Oft hat dies mit dem Rhythmus einer Zeile zu tun: He doesn't ist eine Silbe mehr als He don't. Gleiches gilt für "He hasn't got" und "He ain't got".

Wichtig ist aber, dass Pop und Rock Songs eben aus der POPulärmusik stammen und nur selten das Niveau hoher Literatur erreichen - und das auch nicht wollen.

Ein weitere starker Einfluss ist BLACK ENGLISH aus den USA, das viele Regeln der traditionellen Grammatik nicht beachtet.

TROTZDEM: Wer dieses ungrammatische Englisch in einem normalen Gespräch verwendet(oder, noch schlimmer: in einem schriftlichen Text), outet sich als ungehobelt, ungebildet und dummer Primitivling. Also Vorsicht damit!

Pop und Rockmusik haben ihre eigenen Regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die verschlucken einige laute, da es sonst nicht möglich wäre english in diesem rythmus zu singen (english ist eig schlecht zum singen ^^)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die amis haben einfach eine sehr komische umgangsprache. am bescheurtsten finde ich sätze wie "how about them cowboys" oder so. grammatisch völliger humbug aber trotzdem gebräuchlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
02.10.2011, 14:44

Da gibt es aber im Englisch der Hiphop-Musik VIEL krassere Beispiele!

0

Was möchtest Du wissen?