Grammatik:Der,der du vorgibst zu sein - oder der, den du vorgibst zu sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist derjenige, welcher... Das bleibt im Nominativ. Setz mal andere Beispiele dafür ein:

Wer wird geliebt? Er. Der, der du vorgibst, zu sein. Derjenige, welcher zu sein, du vorgibst.

Die Frage bleibt immer: Wer oder was wird geliebt?

Vielen Dank für den Stern!

0

ich weiß zwar nicht ob das richtig ist aber es könnte doch auch den, den du vorgibst also so in dem Kontext oder?

Wer wird geliebt? Der. Also Nominativ:)

richtig ! blöder deutsche sprache...

0

Was möchtest Du wissen?