Grammatikalisch korrekt oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

"Ich bin gerade am Kochen" heißt: Ich bin gerade zornig, wütend etc. "Ich koche gerade" heißt: Ich stelle gerade eine Speise her, die gekocht werden muss. Wenn ich einen Salat zubereite, koche ich nicht (außer es wäre ein Backhendl- oder Nudelsalat). LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich bin am Kochen!" ist (liebenswürdiges) Umgangsdeutsch aus dem Kohlenpott, aber leider schlechtes Deutsch.

Die schönste Formulierung dieser Ruhrpott-Sprache hörte ich mal so: "Als ich ne sah, war er gerade am Hühnerstall am Saubermachen zugange!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es noch groß schreiben würdest, wäre beides richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides geht. Aber das bin ist im schriftlichen wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im korrekten Deutschen gibt es kein am vor einer Tätigkeit bzw. einem Verb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

korrekt ist "ich koche gerade".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich koch gerade = grammatikalisch richtig. Ich bin am Kochen = Umgangssprache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

neudeutsch. gramatikalisch falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin gerade am Essen zubereiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CHAKUZAXX
14.10.2010, 22:56

Es ging um das am, nicht um den Vorgang selbst! So wie du es schreibst,ist es übrigens falsch.

0

Was möchtest Du wissen?