Grammatik, Sein oder nicht sein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sein ist richtig, da es in diesem Fall sowohl für Maskulinum als auch für Neutrum steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Sein" kann entweder maskulin oder neutrum sein. Also ist "sein" korrekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Sein oder Nicht-Sein, das ist hier die Frage ..." 

"Sein" ist hier korrekt - das Reh, das Rehkitz, das Kitz. Neutrum.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sein gilt auch für neutrum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tatsächlich gibt es nur "ihr" und "sein". 

Wenn es ein Neutrum ist, dann benutzt man sein :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man schreibt sein Fell..
Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag einfach
Ich streichel das Fell des Rehs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
06.01.2016, 21:43

-streich(e)le 

Deine Version halte ich für Umgangssprache bzw. für eine regionale Variante.

0
Kommentar von mechuly
06.01.2016, 22:06

Regionale Variante kann ich nicht ausschließen

0

Was möchtest Du wissen?