Grammatik - Ihnen oder Sie

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das erste ist Akkusativ, das zweite Dativ.

di dem Fall meint man für SIE die Person; mit Ihnen die Firma

Nee, das stimmt nicht! Es hängt hier einzig und allein vom Verb ab, welcher Fall folgt. Hier ist mit "Sie" und "Ihnen" die gleiche Person gemeint.

0

Sie ist richtig. Würde ich auch so schreiben.

Parship und etc. warum so viele angemeldet und warum wird nicht verboten?

Es gibt ja so Onlinedating Seite wie Parship und etc. was ich für mich eigentlich nicht vorstellen kann. Ich komme aus Petrosino ( Sizilien ) eine Stadt mit ca. 10000 Einwohner und auch dort ich habe Freundin gehabt, obwohl die halbe Stadt schon über 50 Jahre alt ist. Also raus gehen, eine Frau die mir gefällt ansprechen fertig, so kenne ich es und habe es immer so gemacht. ( Ich brauche kein Parship bin verheiratet und habe Tochter ) Es gibt mir viel mehr um so junge Leute und sehe es an Bekannte und Arbeitskollege die Bei Tinder, Parship usw. sind um Frauen kennenzulernen und dafür noch Geld zahlen. IN HAMBURG.

Ich habe denen gesagt, das ich es für Schwachsinn halte, mein Bruder ist nicht mal ein Jahr in Deutschland und ist mit einer Italienerin zusammen, aber ich sehe das die da schon seit Monaten angemeldet sind teilweise immer noch Single sind ohne Erfolg. Da habe ich zu denen gesagt, wenn ihr eine Frau wollt und noch Geld ausgegeben wollt, dann geht nach Thailand oder so. Dann habt ihr wenigstens eine Frau.

Wieso werden die Singleseiten die sowieso nur Geld kosten und kein Erfolg bringen in Deutschland erlaubt und nicht verboten und warum sind die so erfolgreich ( also jetzt erfolgreich für die Seitenbetreiber nicht für die Kunden )

...zur Frage

Deutsch Grammatik/Satzbau erklärung?

Ein Freund, der im Moment Deutschunterricht hat, hat mir eine Frage gestellt, die ich selber nicht so richtig erklären kann (vor allem nicht in Englisch):

Warum heißt es "Ich war krank" aber dann "Letzte Woche war ich krank"? Also warum heißt es einmal "ich war" und dann "war ich"?

Habt ihr eine Idee wie man das einfach erklären kann?

...zur Frage

"doch", "schon", etwa", "ja", "auch"?

Hallo an alle,

die Deutsche Sprache ist nicht meine Muttersprache, deshalb habe ich ein Problem mit dem Verständnis diesen Partikeln

"doch", "schon", etwa", "ja", "auch"

Ich wäre sehr dankbar dafür, wenn ihr mir ein bisschen über diese Partikeln erklären.

Danke im Voraus.

VG Olesia

...zur Frage

Warum gibt es im Deutschen so eine komische Grammatik?

Zum Beispiel gibt es hier der die und das. Was soll das bringen?

...zur Frage

Warum kommt vor "denn" ein Komma?

Ich bin mir durchaus bewusst, dass vor "denn" ein Komma kommt, aber: mit welcher Begründung? "Denn" gehört doch eigentlich zu den nebenordnenden Konjunktionen und da wird ja eigentlich nur bei den entgegensetzenden Konjunktionen ein Komma gesetzt =/ gibt es dafür eine Erklärung oder ist es der Klassiker: Ausnahmen bestätigen die Regel? Danke =)

...zur Frage

Welche gute Begründung auf Englisch nennen?

Welche Begründung auf Englisch kann ich sagen warum Englisch mein lieblingsfach ist?

Ich dachte ich sage sowas wie I like English very much, because i have been practise it for ten years now

Ist die Grammatik falsch?

Was kann ich noch dazu sagen damit ich etwas mehr rede... Könnt ihr mir eine gute Begründung schreiben? Am besten mit "schwerer" abwechslungsreicher Grammatik und nicht immer den üblichen Satzbau. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?