Grammatik: Bezeichnung für die “neutrale“ männliche Form?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grammatik

Wie wir alle wissen gibt es das Genus:

Maskulin; Feminin und Neutrum.(der, die, das)

Als liegt es am Wortstamm welches Genus es trägt. D.h.:

Schüler -> der Schüler [männlich] , wenn du aber eine weibliche Person ansprechen willst , dann:

Schülerin -> die Schülerin [weiblich]

Und dann gibt es noch dieses Plural und Singular:

Schüler [Die Schüler] alle inkl. [weiblich], und [Der/die Schüler/in].

Das ist eigentlich alles was man wissen muss.

Es gibt aber auch Kasus /Fall in dem "der Schüler/in" verwendet wird un zwar:

  • den Dativ, 3. Fall, „Wem-Fall“
  • den Akkusativ, 4. Fall, „Wen-oder-was-Fall“.

Zum Schluss gibt es noch das Generische Maskulinum, welches deine Frage beantwortet :

http://de.wikipedia.org/wiki/Generisches_Maskulinum

Hoff dir konnte geholfen werden!

Generisches Maskulinum.

Was möchtest Du wissen?