2 Antworten

Zu 1. Die Figuren und Linien haben einfache Formen und ähneln den Gestalten des Urvaters der modernen Graffiti-Künstler: Harald Naegeli, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Harald_Naegeli

Allerdings ist Harings Bild kein Wandbild, sondern auf Leinwand gemalt. Er benutzte nicht nur Spraydosen, sondern auch Pinsel.

Zu 2. Die Acryllack-Spraydosen (cans) sind mit besonderen Sprühdüsen (caps) versehen, die eine unterschiedliche Breite der Sprühspur ermöglichen, siehe z. B. MOLOTOW™ URBAN FINE-ART™ Professional

N'Abend :-)

  1. Das Bild ist ein Graffiti, weil es höchstwahrscheinlich gesprüht wurde. Dennoch hat das Bild herzlich wenig Ähnlichkeit mit dem was man heutzutage auf den Strassen oder in den Halls sieht.

  2. Bei den Baumarkt-Dosen herrscht unkontrollierter Farbaustritt. Also die Farbe kommt nicht gleichmäßig aus der Dose was wiederum starkes Verlaufen und schnelles Ausbleichen verursacht.

Bei den "richtigen" Graffiti-Dosen ist der Druck (= Die Kraft mit der die Farbe aus der Dose kommt) kontrollierbarer als bei denen aus dem Baumarkt. Außerdem kann man auf die Graffiti-Dosen verschiedene Sprühkopfe (Caps) machen, die es einem ermöglichen dicke oder dünne Striche zu sprühen. Die Graffiti-Dosen verlaufen auch nicht (jedenfalls nicht, wenn man damit gut umgehen kann und Erfahrung hat). Sie sind extrem Wetter- und UV-Beständig. D.h. man kann sie auf nahezu allen Untergründen verwenden.

Auch preislich gibt große Unterschiede. Eine Dose aus dem Baumarkt kostet rund 5 € - 12 €. Die Graffiti-Dosen hingegen 3 € - ca. 6 €.

Für Graffitis, Tags oder Ähnliches würde ich dir stark die Graffiti-Dosen ans Herz legen.

Hier ein paar Marken :

  • MOLOTOW
  • Montana
  • MTN
  • Sabotaz80
  • Kobra
  • Beat

Das sind so mit die Besten.

http://www.graffitiboxshop.de/ <- Hier, falls du vor hast dir welche zu bestellen. :-)

LG

Was möchtest Du wissen?