Grafiktablett kaufempfehlung?

3 Antworten

Marktführend bei Grafiktabletts ist wacom , die meisten davon sind jedoch ziemlich teuer aber es gibt immer aktuelle Treiber und die Geräte sind Langlebig das ist denn Preis wert, für den Einstieg kann ich das wacom intuos in der Größe M empfehlen (nicht das Pro sondern das Einsteigermodell), es ist gut verarbeitet, ist in der Größe etwas zwischen A4-A5 - das ist völlig ausreichend , kommt mit fast jedem System gut klar und kostet ca. 80 Euro. Der Stift liegt gut in der Hand und das Akku hält sehr lange.

An die Handhabung mit Stift muss man sich erst gewöhnen, das kann schon mal ein paar Tage dauern - aber es lohnt sich - Zeichnen ist mit Stift viel leichter als mit Maus.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ein Freund von mir arbeitet Professionell mit Grafiktabletts und hat mir die Huion Geräte wärmstens empfohlen. Es sind zwar verglichen mit anderen billig und aus China. Aber er hatte auch schon mit Deutschen Markengeräten zu tun gehabt die mehrere hundert gekostet haben aber nur im ersten Moment gut funktioniert haben und dann nach nur wenigen Monaten anfingen zu spinnen.
So vom ganzen her waren die Huion Geräte genauso wie die Deutschen Markengeräte nur viel billiger.

Schau hier mal vorbei 👉 Vergleiche von 2018.

Als Programm kann ich dir Entweder Photoshop (für Grafiken und Bilder)

Oder Paint Tool SAI (Für Cartoon oder Anime Bilder) empfehlen.

Woher ich das weiß:
Recherche

Welche Grafiktablett kaufen(Low Budget)?

Hallo, kann mir jemand ein gutes Grafiktablett für die Arbeit mit Adobe Photoshop CS3(andere Version kommt nicht infrage) empfehlen?

Macht es überhaupt Sinn in der Preislage bis Max. 50€(vllt auch gebraucht) ein Grafiktablett zu kaufen oder ärgert man sich damit nur rum bzw. wo besteht der unterschied zwischen billigen und teuren modellen?

Ich möchte nichts selbst zeichnen oder so, stelle mir die arbeit nur angenehmer vor als mit einer laptop maus. Ich mache ab und zu cover für mixtapes, flyer für discoauftritte, bilder die auf facebook künstler repräsentieren, titelbilder, banner usw, keine aufwändigen webdesigns, comics etc. Habe auch kein retina macbook oder so, arbeite auf alten laptop mit 4:3 monitor muss also nicht überprofessionell sein aber sollte funktionieren und sein zweck erfüllen.

...zur Frage

Welches Grafiktablett und Programm?

Zeichnen ist seit längerem mein Hobby und möchte mich gerne stark verbessern (falls ihr wissen wollt wie meine Zeichnungen aussehen, dann schreib ich nochmal ne Antwort mit nem Bild). Deswegen habe ich im Internet nach Grafiktabletts gesucht und bevorzuge Wacom, als potenzielle Marke. Habe bis jetzt nur gutes darüber gehört und bin positiv überzeugt...ich hätte allerdings lieber ein grafiktablett mit Display bzw. Bildschirm auf dem ich sehe was ich Zeichen, also wie ein digitales Blatt Papier direkt unter meiner Hand. Mein Favorit ist momentan das Wacom One Medium, wollte jetzt aber gerne wissen, was ihr so empfehlen könnt und ob bei denen ein zusätzliches Programm nötig ist, wenn ja welches?

PS: kenne mich was das angeht nicht so gut aus, also evt. ein paar Kauftipps oder Infos vorneweg😁

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?