Grafikprogramm verpixelt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst in einer höheren Auflösung arbeiten also anstatt in 72 dpi zu arbeiten, musst du für eine gute Zeichnung in 200 oder sogar 300dpi arbeiten

(das kann man in entsprechenden Bedienfeldner einstellen, )

wenn du deine bilder speicherst, kannst du zwischen verschiedenen dateiformaten auswählen. Und du kannst auch einstellen (auf jeden fall bei gimp, bei den andern weiß ichs nicht) wie hoch die qualität sein soll, das würd ich dann immer so hoch wie möglich stellen bzw. wie heftig das verkleinert werden soll, was du so niedrig wie möglich setllen musst. Und dann einfach mal ausprobieren welche dateiformate wofür gut sind. ich nehm meistens jpg oder png.

Sind die Grafiken schon während des erstellens verpixelt oder erst nach dem speichern? Wenn das erst nach dem speichern passiert, versuch mal eine andere Dateiändung.

schon während des erstellens. Das sit aj das frustrierende TT-TT

0

Was möchtest Du wissen?