Grafikprogramm- Freeware- Empfehlung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kostenlose Download-Programme für den PC zur Bearbeitung von Fotos und Grafiken:

- Gimp (die beste Freeware, Photoshop-Pendant)
- Artweaver Free (Menüführung ähnlich wie Photoshop)
- Paint.Net
- JPG-Illuminator Spezialist für Bilder zuschneiden, verkleinern, schnelle Korrektur von Unter- u. Überbelichtung, Weißabgleich, Kontrolle von Schattierungen, Ausrichten, Einfärben, S/W und mit einer Stapelverarbeitung, Rahmen, Texte erzeugen und Handbuch-PDF-DE), sehr zu empfehlen für schnelle Korrekturen.

Ein super Programm. Keine Installation erforderlich.

http://www.jpg-illuminator.de/

- Krita ist ein sehr umfangreiches und kostenloses Mal- und Zeichenprogramm, das auch für Comiczeichner und Illustratoren sehr interessant sein dürfte.
Man kann damit Illustrationen, Texturen, Paintings, Comics, Mangas oder andere digitale Kunstwerke erstellen.

http://www.computerbild.de/download/Krita-9902876.html

Totorials und Videos für Krita

https://docs.krita.org/Resources

- Magix Foto Designer 7 ist für schnelle Bildkorrekturen mit wenig Klicks optimiert.
Vorsicht! bei der Installation. Der Installer liefert auch Zusatzsoftware. Wer sie nicht benötigt, sollte die Häkchen bei der Installation entfernen.
Das Programm beginnt mit einer Testversion. Wer es dauerhaft nutzen möchte, kann es über eine kostenlose Registrierung bei Magix als Freeware-Version freischalten lassen.
Auf ein umfangreiches PDF-Handbuch in deutscher Sprache lässt sich nach der Installation zugreifen.

- XnRetro (auch als App iOS, Android) xnview.com/de/xnretro/

XnView MP 64 Bit schneller Bildbrowser mit großem Funktionsumfang für alle Bildformate:
Der Bildbetrachter lässt fast keine Wünsche offen und ist für alle Betriebssysteme in 32 und 64 Bit kostenlos erhältlich.
Mit der integrierten Bildbearbeitung erledigt man schnell und zielsicher grundlegende aufgaben.
So sind mit wenigen Klicks die exakte Korrektur von Rotaugen möglich.
Die Stapelverarbeitung ermöglicht viele Bilder in einem Rutsch zu bearbeiten.

http://www.chip.de/downloads/XnView-MP_61534213.html

Um Bilder im RAW-Format kostengünstig zu bearbeiten, eignet sich die Freeware RAW-Therapee.

http://www.chip.de/downloads/RAW-Therapee-64-Bit_50515336.html

Für Screenshots:
LightShot ist eines der besten Screenshot-Tools im Freewarebereich für Windows und ideal für alle, die ein schlankes Tool suchen, um ab und an den Bildschirm abzufotografieren. Dabei geizt die Freeware nicht mit Funktionen.

http://www.chip.de/downloads/LightShot_71776578.html

oder …

Fotos bearbeiten im Internet, Schriften, Effekte und Collagen erstellen – schnell, einfach und kostenlos:


Hier ist eine kleine Auswahl an Online Bildbearbeitungsprogrammen, mit denen
Fotos mit Effekte, Texte, Rahmen u. Cliparts usw., versehen werden
können. Sie sind auch gut dafür geeignet Profilbilder zu erstellen.

- pizap.com (z. B. Collagen)
- fotor.com/
- fotoflexer.com
- imagechef.com
- sumopaint.com_app
- pixlr.com_editor apps.pixlr.com/express/ (viele Effekte)
- lunapic.com_editor
- rollip.com_start
- photogramio.com_/de
- photoshop.com/tools
- makeup.pho.to/de online-imageeditor.com/?language=deutsch
- PicsArt
- ipiccy.com/
- cooltext.com/ / (online Schrift- u. Logo Generator)
- imgflip.com/memegenerator/

Für dich wird sicher auch etwas dabei sein.

Viel Spaß und LG Lazarius.

minimalisth 21.01.2017, 14:23

Das sind Bildbearbeitungs- und keine Zeichenprogramme!

1
minimalisth 27.01.2017, 11:01
@Lazarius

Man muss mit ihnen Vektorgrafiken erstellen können, was für „größere Grafiken“ essentiell ist!

0
Lazarius 26.01.2017, 19:58

Freut mich, wenn ich helfen konnte :-) 
Vielen Dank für das Sternchen. LG Lazarius.

0

für Grafiken GIMP oder eventuell Paint.net, für 3D Blender.

Aber beide Programme sind nicht gerade intuitiv zu bedienen, da muss man sich schon ein wenig reinknien.

Grafikprogramm oder CAD (3D)?

Als CAD für den Einstieg vllt. Autodesk 360: https://a360.autodesk.com/

Für Grafiken GIMP oder Paint.NET (letzteres mehr auf Fotos ausgelegt und etw. übersichtlicher mmn)

Lg, LordZnarf

Mit SketchUp kannst du 3D-Modelle erstellen und dort gibts auch tausende schon fertige Modelle.

Probier mal Inkscape - ist ein vektorbasiertes Grafikprogramm, Freeware. habs leider selbst nicht, deshalb weiß ich nicht, wie schnell es zu lernen ist.

minimalisth 21.01.2017, 14:18

War n junger Gott in FreeHand, musste auf Illustrator umsteigen, was sehr viel kann, aber auch Schwächen hat und kämpfe nun privat mit der Freeware Inkscape. Wenn man Profiprogramme gewohnt ist, dann ist das schon recht holprig und buggy.

0

Du brauchst ein Zeichen- und kein Bildbearbeitungsprogramm (Gimp etc.)!

Die einzige Freeware, die ich kenne ist Inkscape, was hinter Profiprogrammen ziemlich hinterherhinkt, aber für einfache Grafiken reichen dürfte.

Was möchtest Du wissen?