Grafikkartenlüfter kreischt - was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da steckt aber nix zwischen und blockiert den Lüfter, oder? Das hatte ich nämlich auch schonmal, das ein Lüfter unrund lief und das nur weil ein fast nicht sichtbares Teilchen im Weg war.
Andernfalls wirds schwierig, austauschen kann man solche Lüfter normalerweise, dazu kann ich allerdings nicht viel sagen.
Ansonsten kommt mir noch die Software "MSI Afterburner" in den Sinn. Bringt in diesem Fall evtl. nicht viel, aber damit kann man unter anderem die Lüfter Geschwindigkeiten einstellen, vielleicht lässt sich durch leichtes erhöhen der Lüfter wieder "gerade biegen". ( Vorsicht, nicht kaputt machen ;) )

EDIT: Wenn auch die Graka erst 8 Monate alt ist, bist du mit der Garantie allerdings am besten bedient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es defintiv einer der Lüfter der Grafikkarte ist, würde ich die Garantie in Anspruch nehmen und reklamieren. Selbst dran rum fummeln könnte im schlimmsten Fall nur den Garantieanspruch mindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann solche Lüfter auch austauschen. Du musst halt nur den passenden finden.

Leider benutzen die meisten Grafikkartenhersteller nur Lüfter mit einem so genannten Gleitlager. Wenn so ein Lüfter "seine" Runden zu lange dreht frisst er sich fest. Die Lebensdauer ist begrenzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?