Grafikkarten Typen, Leistungsunterschiede?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Grafikkarte auf dem ersten Bild ist das so genannte "Referenzmodell", welche nicht immer, aber meistens ziemlich laut werden kann.

Die Custom Modelle, z.B. von ASUS oder MSI, sind meist ab Werk übertaktet und haben eine viel bessere Kühlung, was einen leiseren Betrieb ermöglicht. Aber den Leistungsunterschied zum Referenzmodell merkt man in der Praxis kaum.

Und zu deiner dritten Frage: Die MSI "Gaming X" hat eine LED-Beleuchtung, welche die andere nicht hat, 25 weitere Megahertz und minimal mehr GFlops, was du wie gesagt, beim Gaming nicht merkst. 

Welche Grafikkarte du aber kaufst, musst du entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KennyLasYuKon
14.08.2016, 23:46

Founders Edischn :) xD

1

Grafikkarten mit Lüftern wie auf dem erste nBild sind normalerweise die Herstellerreferenz Version. Diese ist meistens nicht grade leise, hat aber den Vorteil dass die warme Luft direkt aus dem Gehäuse geblasen wird. 

Am besten schaust du dir Tests zu den einzelnen Modellen an, es gibt oft Unterschiede in der Lautstärke. Z.b. hier: http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/39848-drei-custom-modelle-der-geforce-gtx-1060-im-test.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Unterschiede liegen unter anderem in der Stromversorgung. Die Gaming X wird mit einem 1x 8 PIN Anschluss betrieben und das andere Modell mit einem 1x 6 PIN Anschluss. Ich empfehle Dir zur günstigeren Version zu greifen von MSI. Bei den Custom Modellen kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Die leisten alle bessere Arbeit als die Founders Edition (linkes Bild). Diese ist vom Preis her auch gut: http://www.mindfactory.de/product_info.php/6144MB-Palit-GeForce-GTX-1060-DUAL-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1113460.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf dem ersten Bild ist die Karte im Referenz-Design bzw.  in der sog. Founders Edition zu sehen. Die GTX 1060 gibts aber eigentlich gar nicht als Founders Edition, wo ist das Bild her? Sicher nicht aus nem Shop, oder?

Bei dieser Bauweise wird die erwärmte Luft direkt aus dem Gehäuse geblasen. Dafür ist sie aber niedrig getaktet und verhältnismäßig laut.

Am besten orientierst du dich beim Kauf am GPU-Takt. Genau da ist auch der Unterschied bei den MSI-Modellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Copyyy
14.08.2016, 23:18

Den ersten Absatz hättest du dir innerhalb von 10 Sekunden Google sparen können :P "gtx 1060" bei Google, 1. Ergebnis und du kannst sie kaufen.. 

0
Kommentar von Heyguys008
15.08.2016, 00:31

Man kann die Founders Edition aber genauso übertakten wie die MSI Versionen, oder?

0

Das mit der Lüfterlautstärke bei der 970 kann garnicht sein, das muss ein Defekt gewesen sein. Ich habe damals für ein Review ein Mikrofon direkt an die Grafikkarte gehalten und konnte praktisch keinen Unterschied bei verschiedenen Lüfer-Geschwindigkeiten raushören, dabei ist das Gesamtsystem schon sehr leise.

MSI stellt auf jeden Fall sehr gute Kühler her, aber auch nicht besser als ASUS Strix. Ich habe hier sowohl 2x MSI ("Twin Frozr") und eine ASUS Strix am laufen...

Das erste Bild ist das Referenzdesign, das der GPU-Hersteller nvidia sich ausgedacht hat. Die Grafikkartenhersteller haben aber in der Regel bessere und leisere Kühler.

Im übrigen haben auch die Karten auf den anderen Bildern sichtbare Lüfter, das auf dem ersten Bild ist ein Radiallüfter (der hat den Vorteil, dass die Warme Luft direkt aus dem Gehäuse raus geleitet wird), und die anderen haben Axiallüfter (bei denen die warme Luft innerhalb des Gehäuses verteilt wird). Trotz des theoretischen Vorteils der ersten Variante, schneiden die Axiallüfter in der Praxis häufig besser ab, so weit ich aus Rezensionen erfahren habe sind sie häufig langlebiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei MSI gibt's 2 Varianten, weil die eine die "normale" ist, und die andere die Gaming Variante

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die eine ist von Haus aus stärker übertaktet, als die andere aber wofür kann man selber übertakten? Dann spart man nen paar Euro. Die Jetstream oder Phoenix von Palit und Gainward sind auch noch Leise und übertaktbar (sind noch nen bisschen günstiger unter 300€)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CplAlone
14.08.2016, 23:27

Wie ich sehe ist der kühler der Armor Version auch noch etwas abgespeckter

0

Die “ohne“ Lüfter hat einen... Das Runde Ding da :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZombiemamLP
14.08.2016, 23:13

UPS nicht ganz verstanden sorry

0

Was möchtest Du wissen?