Grafikkarte wird viel zu heiß!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn das ein schleichender Prozess war dann solltest du sie ausbauen und gründlich reinigen, mit einem Sauger und mit einer Druckluftdose. Könnte aber auch der Lüfter deffekt sein, dann würde ich zum spielen sowieso auf eine etwas stärkere und aktuellere Graka aufrüsten.

Mit dem staubsauger kannst du erst einmal den oberflächlichen drech entfernen. Auf nicht zu hoher saugleistung) Dann baust du die grafikk. Aus, und schraubst da mal die kühlung ab und holst den dreck mit dem sauger aus der kühlung... WIEDER VORSICHTI denn der lüfter ist empfindlich. Verwende keine druckluftdosen wegen der feuchtigkeit...

Hi,

wie kann ich das problem lösen

Reinige den PC mit einer Dose Druckluft aus dem Baumarkt.

--> ww1.youtube.com/watch?v=u2VEdQ4v-FI ("ww1" durch "www" ersetzen)

Hinweis:

Bitte den PC zuvor stromlos machen und Dich an einer blanken Stelle der Heizung erden. Die Lüfter dürfen sich bei der Reinigung nicht mitdrehen, also festhalten. Hardwareteile brauchst Du in der Regel, ausser die Grafikkarte, nicht aus dem PC ausbauen. Nach der Reinigung den PC noch 10 Minuten offen stehen lassen, damit die Restliche Flüßigkeit die aus der Druckluft-Dose dann sich verflüchtigen kann. Falls Du Teile ausbauen muß, einfach davor ein Foto machen, damit weißt Du hinterher wie das Teil vorher angeschraubt und eventuell mit dem Netzteil/Mainbaord verbunden war.

Extra-Tipp

Am besten nicht in der Wohnung durchpusten lassen, sonst kann Du gleich danach Staubwischen.

Schau mal nach ob der Lüfter der Grafikkarte sich überhaupt dreht.

Mal nachschauen ob der Lüfter blockiert ist.

Was möchtest Du wissen?