Grafikkarte wird nicht erkannt (Lüfter funktioniert auch nicht)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die grafikkarte hat kein stromstecker zum mainboard. höchstens zum netzteil.

und da hast du nicht unrecht. entweder deine graifkkarte ist defekt, oder das netzteil.

müsste man testen...

Der PCIe Slot kann soweit ich weiß bis zu 75W liefern, nur ist das für die meisten Grafikkarten nicht genug.Der PCIe Slot könnte natürlich auch defekt sein.Jetzt heißt es halt Fehlerquellen ausschließen.

0
@Rick501

ja, richtig. aber das geht auch nicht kaputt.

der pcie anschluss kann höchstens mal, wie du selbst5 sagst, zu schwach sein. dann würde die graka aber auch von anfang an nicht laufen

0
@rango9

Ja du hast recht, unwahrscheinlich dass der PCIe Slot defekt ist.

0
@rango9

Wir könnten jetzt wetten das er kaputt geht. Bin mir ziemlich sicher das ich gewinne.

0
@RastaKopf

andere graka geht auch nicht..

0

hmm das netzteil versorgt ja den restlichen computer mit strom ohne probleme, ich denke dann dass es eher am stecker liegt ..

0

Es lag am Netzteil

0

ich tippe eher auf deine defekte Grafikkarte. Dass plötzlich ein Stecker defekt ist, kommt mir höchst unwahrscheinlich vor. Hast du keinen 2. PC um sie auszuprobieren?

im moment nicht, werd ich aber demnächst mal ausprobieren.. das komische ist, dass die lüftung der graka eben mal funktioniert hat. nach dem neustart dann nicht mehr

0

hab eine andere grafikkarte ausprobiert, geht auch nicht. liegt also nich an der grafikkarte

0

Hi,

wenn du mehrere PCI-E Slots hast kannst du die GraKa ja mal in einen anderen Slot stecken und dann nochmal probieren. Auch mal einen anderen PCIE-Poweranschluss vom Netzteil verwenden, falls vorhanden.

MfG

Trackfreak

Gehäuse Lüfter vom PC drehen sich nicht mehr. Lüftersteuerung defekt?

Ich habe nur einen Artikel über mein PC Gehäuse gefunden siehe hier http://www.tomshardware.de/modding-gaming-gehause-delux,testberichte-241100.html

Die Lüfter sind von DeLuxe und sind nicht an das Mainboard angeschlossen, sondern an eine Lüftersteuerng vom Gehäuse. Die LEDs sind aber noch voll intakt und bekommen Strom. Nach und nach ging aber ein Lüfter nach dem anderen nicht mehr. Woran liegt das?Ich habe schon versucht sie beim Start mit der Hand anzudrehen um Starthilfe zu geben, bringt aber nichts. Es ist auch merkwürdig, dass sie nach und nach aufgehört haben. Sind sie einfach "defekt"? Laut dem Artikel, kann ich hier die Lüfter nicht an das Mainboard schließen, da es sich bei den PINS um spezielle handelt. Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden wieso sie sich nicht drehen? Der Regler am Gehäuse funktioniert nicht, nur der von den Leds an den Lüftern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?