Grafikkarte wird beim Zocken zu heiß?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ab und zu mal entstauben. Das macht schon viel aus.

Oft gibt es noch einen Platz für einen Gehäuselüfter. So einen könntest du einbauen um den Luftaustausch zu erhöhen.

78 Grad an der Graka ist aber noch okay.

Festplatten sollten nicht wärmer als 50 °C werden. Auf Dauer mögen die das nicht.

Kannst du mit SMART auslesen. Wenn dort über 50 °C herrschen, solltest du einen Gehäuselüfter nachrüsten.

TheRealGluFix 03.08.2017, 17:44

Danke für deine Antwort!

0

Ist völlig normal, meine GTX 770 wird manchmal bis zu 82 Grad warm. Alles bis 90 Grad ist noch im akzeptablen Bereich.

TheRealGluFix 02.08.2017, 23:15

Vielen Dank für deine Antwort, das einzige Probelm bei mir ist das wen ich Zocke es in meinem Zimmer bis zu 29°C wird :O

0

Liegt wahrscheinlich an dem Airflow in meinem Gehäuse.

...nicht nur wahrscheinlich sondern mit großer Sicherheit.

TheRealGluFix 02.08.2017, 23:25

Wird mein Airflow besser wenn ich mir nen besseren CPU Kühler Kaufe? (habe gerade den Intel Kühler ;D)

0
HandyHans 02.08.2017, 23:31
@TheRealGluFix

Neee das hilft dann eher deine CPU zu kühlen. Wichtig ist halt, dass genügend Luft aus deinem PC raus und rein kommt. Die warme Luft muss aus dem Gehäuse raus. Dann wird es da drinnen auch nicht so warm und die Karte kann ordentlich kühlen. So ungewöhnlich sind Temperaturen von ca. 80 Grad unter Volllast aber vermutlich auch nicht.

0

Naja, denke das passt noch.

TheRealGluFix 02.08.2017, 23:14

Vielen Dank für deine Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?