Grafikkarte VR?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die darstellende Hardware von Rift und Vive ist nahezu identisch, also Auflösung und Bildwiederholrate. Das ist aber auch nun wirklich nicht schwer, die Mindestvoraussetzungen herauszukriegen.

Prinzipiell brauchst du keine €600-Grafikkarte, wenn du gewillt bist, die Details herunterzuregeln. Empfohlen ist derzeit jedoch die €300-Klasse aus GTX970/R9 290. Auch damit wird man aber schon einbussen in der Bildqualität haben, denn das Ziel sind stabile 90FPS.

Da du aber gerade mindestens bis Juni Wartezeit für eine Vive und bis Aufgust für eine Rift hast, kannst du dann auch auf die neue Grafikkartenserie von AMD warten, die günstiger sein wird und hardwareseitig etwas besser für VR geeignet ist, als Nvidia.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DubstepDash
28.04.2016, 09:19

Ich habe jetzt eine AMD 7570 HD Grafikkarte. Ist die besser als die empfohlenen oder kann ich damit einen Rabatt holen wenn ich mir eine neue AMD kaufe?

0

Naja da sollte man schon mindestens eine GTI750 drinne haben, die bekommt man jedoch auch schon weit unter 600€ :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tactless
27.04.2016, 08:05

Man sollte mindestens eine NVIDIA GTX 970 / AMD R9 290 verbaut haben! 

0

Bei der OR ist es nicht anders! ;) 

Mit dem Tool kannst du testen ob dein PC ausreicht: 

https://ocul.us/compat-tool

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der oculus Rift wird als Mindestvoraussetzung die NVIDIA GTX 970 genannt, welche ab circa 300€ zu haben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?