Grafikkarte übertakten geht nicht

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ja dann setzt sie sich halt selber zurück. 100mhz sind aber auch schon ne hausnummer^^

Mein Kumpel hat schon seit 4 Monaten 150 MHz mehr und es zieht sich nicht zurück und funktionier alles einwandfrei :)

0
@yoomenn

ja aber das is nicht bei jeder karte gleich. die unterscheiden sich teils ganz gut^^

0
@apfeldeluxe

ah okei :) und hast du einen Tipp was ich dagegen tun kann, damit der Riegel nicht zurück kommt.

Meine Graka: ASUS GTX 550 TI 1024mb 910MHZ

0
@yoomenn

na die is eh schon recht stark am rand ihrer optionen angekommen. die sind von werk aus schon sehr hcoh getaktet und sind sozusagen sowas wie "eine konkrete form der resteferwertung von gpu müll." so hart das klingt, aber da werden die rotzkandidaten der fertigungschargen drauf geknetet. die dinger die stark zu reflektrionen neigen, hohe modul und zellausfälle haben und bei denen die strukturdichte der die hohe schaltfehlerhafte und ganz ausgefallene transistorcluster und transferkopplungen aufweisen. die reichen für keine gtx560.... also macht man daraus die 550. und ti besagt hierbei nur das der ausbau sich von den exklusiv gesperrten arealen der chip-die soweit nicht unterscheidet gegenüber der normalen 550. nur ein höherer takt is vllt möglich... kommt darauf an ob die kerne die spannungen aushalten ohne leckströme zu erzeugen. du kannst nur 2 dinge versuchen. langsam in 5mhz schritten rauf gehen und den vcore anheben. mehr is da nicht drinne für dich. und die macht trozdem da den popo zu wo ende is. da kannst du nix mehr machen dann

0

ich habe meine grafikkarte mit msi afterburner , alle leisten bis zum ende gezogen und es zieht sich nicht zurück und keine abstürze oder so

0

Was möchtest Du wissen?