Grafikkarte gibt komische Pieptöne von sich?

Hey, gibt es irgendein muster der Töne? Also eine bestimmte Menge, 3mal 5mal schnell oder soetwas? Oft versuchen die Komponenten damit auf Fehler hinzuweisen

Nein, ich konnte bisher nur zufällige Muster erhören.

4 Antworten

Wie es schon andeutet ... von den Spulen oder von einer Spule.

Das sind nichts anderes als Vibrationen die sich in hohen Frequenzen bemerkbar machen.

Und ja, sie können erst viel später auftauchen durch Materialermüdung

Woher ich das weiß:Beruf – Dozent f. Hardware&Softwareentwickl./Compu.-Reparaturdienst

Aber ich glaube nicht dass das von den einen auf den anderen Tag so passieren kann.

1
@Freshy2019

Glaube soll zwar Berge versetzen aber hilft nicht bei Technik.

Was soll den die Spule deiner Meinung nach machen ? Bescheid geben das sie bald anfängt zu fiepen ?

Jetzt mal ernst, es gibt nun mal einen Punkt wenn dieser überschritten ist dann fängt es an.

Wenn der Schläger nicht an die Glocke reicht , und eines Tages dann doch, dann fängt auch die Glocke an zu läuten

0
@WillEsWissen64

Es hätte ja sein können dass es sich kurzzeitig ankündigt durch kurze, sehr leise Töne. Aber direkt so laut über Nacht ist schon komisch.

1
@Freshy2019

Ja, ist komisch. Aber manchmal ist es einfach so. Mal als Vergleich, eine Schwingung wird durch einen Faden daran gehindert zu schwingen, jetzt reißt der letzte Faden der diese Schwingung unter Kontrolle hatte. Was passiert, die Schwingung kann sich jetzt ungehindert ausbreiten.

0
@Freshy2019

Es gibt aber Mittel dies einzudämmen.

Beispiel, hitzebeständiges Ofensilicon über die Spulen verbringen ( ähnlich wie einharzen). Also das die Spulen sich in einem "Mantel" befinden.

0

Mh.. spulenfiepen taucht eigentlich nicht einfach so random auf. Spulenfiepen hat man immer dann wenn die Grafikkarte viele FPS rendert (meine gtx1080 hat es zb ab ca 150fps aufwärts).

An sich kann es aber eigentlich nur spulenfiepen oder ein Lüfter sein. Die anderen Komponenten auf der Grafikkarte können keine Geräusche machen. Du könntest probieren ob das Geräusch aufhört wenn du die Lüfter mit dem Finger zum stehen bringst. Aber bitte in der Mitte von Lüfter, nicht in die Lüfterblätter greifen, die Lüfterblätter können weh tun xD.

Wenn's die Lüfter nicht sind dann ist es spulenfiepen

Nach deiner Antwort her ist das im Regelfall dann wahrscheinlich wirklich Spulenfiepen, ein nerviges Accessoire das Grafikkarten sehr häufig mitbringen. Ob Spulenfiepen auftritt oder nicht ist dem Zufalls Sache. Jedenfalls kann man es nicht beheben und es schadet aber auch nichts und niemandem, es nervt einfach nur auf Dauer. Trotzdem gibt es Möglichkeiten deine Gaming-Experience mit Spulenfiepen trotzdem gut zu halten. Empfehlen würde ich eine ordentliche Dämmung vom Gehäuse und Noice-Canceling-Kopfhörer, dann solltest du eigentlich nichts bis minimale Geräusche beim Gaming hören. Meistens sind das Wandlerspulen, die eben die Spannung umwandeln und das eben mehr beim Gaming als auf geringer Last. Deswegen auch nur beim Gaming. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen..

Blödes Feature :(

Aber es ist schon komisch dass das einfach so von den einen auf den anderen Tag bemerkbar wird.

Danke für deine Tipps, aber ich denke ich werde damit leben müssen oder bald eine neue kaufen / umtauschen.

0
@Freshy2019

Die 1070 ist ja auch keine Neuheit mehr. Wenn sich die Komponenten abnutzen dann kann das passieren. Auch ganz plötzlich. Neue Grafikkarte kaufen ist deine Sache, aber weniger gut funktioniert die Karte deswegen nicht. Behalte sie auf jeden Fall.

0
@Rabbit157

Alles klar, ja ein Neukauf wäre wirklich nur die aller letzte Option. Ich werde erstmal damit leben.

1

Ist normal.

Billige Komponentenn bei der Produktion.

Weiß ich nicht, kann ja aber nicht von den einen auf den anderen Tag anfangen zu piepen.

0

Was möchtest Du wissen?