Grafikkarte einbauen (Ist das sehr schwer)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bitte bevor du anfängst, Netzstecker ziehen und dich erden. Fass einfach an den nächsten Heizkörper. Die Grafikkarte ist mit einer Schraube an deinem Gehäuse gesichert, diese zuerst lösen.

Netzanschluss der Grafikkarte ziehen und diese aus dem Steckplatz ziehen, achte darauf ob dein Mainboard nicht eine Klemmsicherung an einem Ende des Steckplatzes hat. Ist normalerweise ein Haken der gekippt werden muss.

Sollten deine neue Grafikkarte mehr Stromanschlüsse als deine alte haben und du im ersten Moment diese nicht finden. Schaue am besten in das Handbuch deines Netzteils nach, dort sind alle Abgänge beschrieben.

Vorher den aktuellen Treiber runterladen. System runterfahren, Stromkabel aus der PSU ziehen und paarmal Power-Button drücken, damit sich die Kondensatoren entladen. Darauf achten, dass man nicht statisch aufgeladen ist. Am besten einmal die Heizung anfassen, damit man sich entlädt. Dann den PCI-E Slot entriegeln und die Karten tauschen. Und wenn die Kiste schonmal auf ist, gleich mal entstauben und den CPU Kühler+Lüfter reinigen. An die PCI-E Stromkabel denken. Hat die PSU genug Power für die neue GraKa?

Gutes Gelingen!

Nat[rlich grundlegend nicht. Erstmal den Strom rausziehen und dann kannst du anfangen. Diese einfach in das Fach einsetzen wo die Gpu hinkommt.

du solltest erstmal feststellen, ob dein netzteil dafür genug strom liefern kann und auch der erforderliche stromanschluss/die erforderlichen stromanschlüsse da sind.

Grafikkarte tauschen ist das einfachste am PC was es gibt.

Schau dir mal ein Mainboard an - achte auf den PCIe Slot. Die ganz langen Slots (mit der schnellsten anbindung, also 16 Lanes) haben eigentlich immer so einen "schnapper" bzw. Riegel o.ä. am rechten Ende des Slots.

Diesen musst du erstmal lösen damit die Karte rauskommt. (Am Bild markiert, so sehen die bei Asus aus, bei anderen Herstellern etwas anders. Prinzip ist aber dasselbe)

Der Rest erklärt sich eigentlich von selbst - Monitor und. ggf. Strom abstecken, Schraube(n) am Slotblech rausschrauben und Karte rausziehen (Am besten zuerst an dem Ende mit dem Riegel anziehen. Wenn du vom Slotblech aus anfängst verhakt die Karte meist dort beim Riegel..)

Neue Karte reinstecken und in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenschustern. Der Riegel klickt eigentlich automatisch ein beim Einstecken, solltest du aber nochmal kontrollieren - nicht dass die Karte ausm Slot rutschen kann.

EDIT: !Dabei müssen natürlich alle Kabel vom PC abgesteckt sein und du solltest dich geerdet haben!

 - (Computer, PC, Grafikkarte)

Wichtig bei so einem Upgrade wäre auch noch das Netzteil...
Welches ist denn aktuell verbaut? Um die Qualität festzustellen braucht man bitte unbedingt den kompletten Modellnamen oder ne Seriennummer o.ä., ein "500W Be Quiet" reicht nicht als Beschreibung aus..

0

500w Bequiet Halbmodular 80+ silver , Fass ist eins der wenigen was schwarze kabel hat

0
@Ryzen1500x

Ja und genau deswegen sagte ich ja auch dass ich bitte einen kompletten Modellnamen brauche!

Auf deine Beschreibung passen nämlich min. 3 Netzteile.

Wobei man dadurch eigentlich die schlechten BeQuiet-Teile ausschließen kann, und welches du genau verbaut hast ist ja im endeffekt wurst - soll nur kein Böller sein.

0

Grafikkarte ist genauso einfach zu tauschen wie RAM. Wenn die Anschlüsse der Grafikkarten gleich sind. Musst du nur paar Schrauben lösen Grafikkarte aus der Halterung vom mainboard lösen neue Reinklacken und Schrauben wieder fest drehen.

Nein ist es nicht.
Ja schau dir paar yt videos an, wo erklärt wird, wie man pc's baut. Dann skipst du dahin, wo die grafikkarte eingebaut wird und schon wirst du sehen wie einfach das ist...

Ist das leichteste, was man am Pc machen kann. Einfach mal deine alte ausbauen, und in einen anderen oder den selben Slot einfügen, genauso, wie du es ausgebaut hast. Denk dran, dass du den Monitor auch daran anschließt, sonst benutzt du deine Onboard Grafik, anstatt die Grafikkarte. Kommt leider viel zu oft vor.^^

alte raus aus Steckplatz, neue rein in steckplatz

Was möchtest Du wissen?