Grafikkarte bei einem Notebook austauschbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grafikkarten bei Notebooks sind zu 97% immer einfach nur Chips die auf das Logikboard verlötet werden (vor allem bei Notebooks unter der 2000€ Preisgrenze)

In der regel ist das austauschen unmöglich, sogar Reparaturen mit den gleichen Chips kosten meist mehr wie das Notebook an sich.

Bei sehr exklusiven und Großen Notebooks werden manchmal MXM Grafikkarten verbaut, die man dann auch austauschen kann, aber selbst bei denen ist die Auswahl dann sehr Mager und die teile sind so teuer wie gebrauchte Kleinwagen.

Ich würde sagen, spare ein wenig und kauf dir gleich ein neues Notebook oder einen Desktop Computer, da kannst du dann beliebig die Hardware tauschen.

Grafikkarte Tauschen ist beim Notebook aus mehreren Gründen nicht möglich und lohnt sich auch nicht. Entweder ne externe Grafikkarte (teuer) oder gleich nen neuer Laptop

Hey :D

Bei deinem Notebook is dies nicht so einfach.
Wenn du lust hast 800-900$ zu zahlen nur um eine Externe Grafikkarte anzuschließen dann gerne. Ich persönlich würde dir empfehlen einfach einen Neune Pc zu kaufen am besten Stand PC.

Ja ich weiß die Auswahl ist Riesig, aber wenn ich dir einen Tipp geben darf .... System-treff.de gut zum basteln wegen dem Großem Spielraum sind Cube Pc habe auch einen für 1.200€! Sehr Empfehlenswert und viel glück noch auf deiner Such.

Ach ja falls ich dir geholfen habe, bitte bedanke dich :D 

ManaTy 05.05.2016, 14:13

Danke:D kann man auf System-treff.de auch schon von "Spezialisten" zusammengebaute Tower PCs kaufen? Denn ich habe wenig ahnung was den Bau eines eigenen PCs angeht

0
Jooooel 09.05.2016, 15:56
@ManaTy

Gerne, ja die Computer dort sind fertig zusammen gebaut und sind Konfigurierbar, heißt du kannst dir auch bevor der pc abgeschickt wird extra Sachen einbauen lassen!

0

Leider nein, da dieser Grafikchip fest verbaut ist. 

Es würde theoretisch mit dem externen Anschluss "Thunderbolt" gehen, aber das wäre recht teuer, da allein der Anschluss schon mehr als 100€ kostet. Dann bräuchtest du noch ne Grafikkarte und noch ein Netzteil. Da wäre schon fast ein komplett neuer Stand-PC drin. 

http://www.notebookcheck.com/Test-Externe-Grafikkarten-am-Notebook.111285.0.html

Jooooel 05.05.2016, 02:57

Naja so ganz stimmt es auch nicht, mittlerweile gibt es auch in Notebooks Medium Grafikkarten dies ist eher selten aber dennoch auf dem Markt, diese Medium Karten kann man fast wie eine Desktop Grafikkarte tauschen der einzige feind ist dabei der enge raum und das die karten sehr zerbrechlich sind :D aber ansonsten guter Beitrag!

0

Was möchtest Du wissen?