Grafikkarte aufrüsten 610m

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Notebooks sind nicht dafür geschaffen, nach belieben aufgerüstet zu werden wie PCs. Vor allem Non-Gaming Marken wie Acer verlöten ihre Grafikprozessoren auf die Hauptplatine und macht das Umtauschen unmöglich.

Dir bleibt also nur die Wahl damit zu leben, oder ein neues Laptop anzuschaffen - oder einen Rechner^^

AsdfGGG 29.06.2013, 00:16

Danke für die ausführliche Anwtort:)

1

Garkeine, da in 99% der Fälle die Grafikkarte auf dem Systemboard verlötet ist.

Einige wenige sehr hochpreisige Notebooks aus der 2000-Euro Liga haben eine austauschbare Grafikkarte nach MXM-Standard. Diese Karten sind aber kaum zu bekommen und wenn, dann hättest du massive Probleme mit der Kühlung des Notebooks.

Man kann bei den meisten Laptops die Grafikkarte nicht austauschen

Hallo AsdfGGG,

Leider gar keine. Das liegt daran, das bei so gut wie allen Laptops der Grafikchip fest verlötet ist und sich nicht tauschen lässt. Einer der größten Nachteile von Laptops gegenüber PC's ist neben der für die jeweilige Hardware höhere Preis die Tatsache das man die Grafikkarte nicht tauschen kann. Du kannst bei den meisten Laptops RAM und Festplatte sowie oft Prozessor tauschen, aber tauschbare Grafikkarten gibt es erst in der preislichen Oberklasse.

Wass du machen könntest wäre:

  • Laptop defragmentieren
  • Windows neu aufsetzen
  • bei Spielen Grafikeinstellungen und/oder Auflösung runterdrehen
  • neues Laptop kaufen...

Hoffe, dass ich dir helfen konnte - MfG Brot

Ist bei Acer leider nicht möglich.

Was möchtest Du wissen?