Grafik-Designer Praktikum?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt immer auf das Unternehmen an. Bei 2 Wochen kannste halt eh nicht viel lernen... :-/

entweder du verlängerst in die Ferien hinein, falls möglich (was dein Engagement unterstreicht und ein Unternehmen motivieren würde, dir was anständiges beizubringen) oder du musst halt vorher genau nachfragen und hoffen, dass die ihre Versprechen einhalten...

In 2 Wochen kannst du halt eigentlich nur am Rechner sitzen und ein wenig die Programme angucken, Mitarbeitern vllt über die Schulter schauen oder ggf. eigene Sachen zeichnen und digitalisieren. Wenn du noch nie mit zB Mac oder Photoshop, Illustrator, etc. gearbeitet hast, wirst du eh 2 Wochen brauchen um überhaupt mal zu verstehen, wie es funktioniert...

Wenn das Unternehmen doof ist, dann bringst du Kaffee und machst "drecksarbeit"... .__.' Aber das Pech kannst du in jedem Unternehmen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst wahrscheinlich mehr mit kleineren Aufgaben anvertraut werden. 

Kommt aber wirklich darauf an wo du ein Praktikum machst, also ob bei einer Druckerei oder in einer Agentur...

Manche lassen dich halt Bilder bearbeiten, Exeltabellen erstellen oder wenn du Glück hast stecken sie dich in ein kleines Kreativteam zum Ausarbeiten von Ideen.

Du siehst, es ist breit gefächert und es kommt meist auch aufs Unternehmen an..

Lg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XmarschmallowX
11.08.2016, 14:58

Was ist denn der Unterschied bei einer Druckerei und einer Agentur?

0

Was möchtest Du wissen?