Grafik-Design-PC zusammenstellen, welche Komponenten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mindfactory ist die beste Seite die ich kenne vom P/L Verhältnis.

Wichtig ist:

Mainboard und CPU müssen den selben Sockel haben.

Für Grafikdesign rate ich zu einer einer Nvidia Quadro, oder AMD Fire Grafikkarte, dazu brauchst du aber Professionelleren Rat als mich. (Die sind NICHT für Gaming geeignet und lediglich zum Rendern etc. und um Welten besser als die Gaming Serien.

Auf der CPU liegt Priorität beim Grafikdesign.

16GB RAM, je nachdem was du machst werden Gebraucht! (Ich habe sie für After Effects definitv gebraucht!)

Beim Netzteil achte auf Qualität (Corsair, beQuiet usw.) über 500W musst du nicht gehen, dass ist Geldverschwendung solange du nicht 2 Grafikkarten verbaust (was bei dem Budget Schwachsinn wäre) 400W sollten perfekt ausreichen! (mit Luft nach oben versteht sich).

Achte auf nen guten CPU-Lüfter, die Dinger sind Gold Wert, wenn dich Lautstärke stört!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nexim1
15.09.2016, 03:27

Danke für deine ausführliche Antwort! Werde ich auf jeden Fall beherzigen!

Ich habe eine Frage zur Grafikkarte: Ist es etwa wichtig für Photoshop, After Effects usw... eine gute Grafikkarte zuhaben? Steigt dadurch die Arbeitsfähigkeit beim arbeiten bzw. wird das Arbeiten dadurch flüssiger? Weil man mir bislang gesagt hat dass die nicht so wichtig sei...

Und hättest du evtl. Vorschläge für eine gute CPU?... ich wollte eine i7 anpeilen. Bloß da gibt es ganz verschiedene und ich habe bislang nicht so den Durchblick. Gibt es etwas dazu zusagen oder einen P/S standard Favorit? Oder kann man sogar vielleicht zu einer günstigeren AMD greifen für die selbe Leistung - kanns du dazu was sagen?

Gruß danke nochmal

0

Es gibt zwei Möglichkeiten:

1. Du fragst hier jmnd ob er dir einen PC zusammen stellt
2. Du kaufst einfach einen Mac: Da kannste eig. nichts falsch machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schilduin
15.09.2016, 08:35

Nur leider reichen dafür 1000€ nicht...

0
Kommentar von Nexim1
17.09.2016, 04:10

Wie der User vor mir schon gesagt hat. Für nen Mac reicheb 1000 euro nicht aus.

aber danke. Dann frage ich mal nach einer Zusammenstellung

0

Was möchtest Du wissen?