Grafik design Ausbildung , Präsentation der Mappe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo , also bei Aufnahmeprüfungen für Grafikdesign kommt oft vor, dass Du 1. figürlich zeichnen musst (z. B. Thema "Schulhof"), 2. Objekte abzeichnen musst (aufgebautes Stillleben mit verschiedenen Gegenständen), 3. Mit Schriften arbeiten musst (z. B. ein Schriftblatt mit Tusche und Feder schreiben). Für den Bereich "Animation" ist 3. wahrscheinlich nicht so wichtig, da wollen Sie dann eher sehen, dass Du mit dem perspektivischen Zeichnen klarkommst und ein räumliches Vorstellungsvermögen hast.

Deine Arbeiten legst Du am Besten in eine Mappe, z. B. DIN A2 (hängt davon ab, welchenFormatvorgaben die Schule macht). Hast Du viele unterschiedlich große Formate, kannst Du die Arbeiten auch auf Pappen in der gleichen Größe aufziehen (aufkleben) – das sieht super professionell aus!

Wenn Du Deine Arbeiten präsentierst, erzähle einfach, was Du Dir dabei gedacht hast oder was Du gemacht hast. Sei locker, die wollen Dich nur kennenlernen. Lass hören, wie es war!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?