Grad der Behinderung GdB nach einer beidseitigen Lungenembolie?

9 Antworten

Stelle einen Antrag und warte ab, es kann allerdings sein das du nur eine sehr geringen GdB zugesprochen bekommst. Nur weil du dauerhaft ein Medikament nehmen musst gibt es im allgemeinen keinen GdB, da müssen schon andere Einschränkungen vorhanden sein.

Und lebenslange Einnahem von MAcumar(stark blutverdünnend) gilt nicht als chronisch?

Meine Arzt kann ich nicht Fragen..der ist in diesen Angelegenheiten eher schüchtern und Hilfe ist nicht groß zu erwarten.

Du stellst einfach den Antrag und bennenst alle Ärzte die etwa szu dem Thema sagen können, die setzen sich dann mit den Ärtzten in Verbindung. Für den Antrag selber benötigts du nicht unbeding einen Arzt.

0

Es macht immer Sinn einen Antrag zu stellen wenn man chronisch krank ist. Wieviel zu erwarten ist, ist schwierig, dass wird dir vielleicht ein Arzt sagen können.

Lungenembolie, was tun?

Der Arzt diagnosizierte mir Lungenembolie. Jedoch wurde ich in letzter Zeit nicht operiert, aber nehme die Anti-Baby Pille. Nun muss ich ins Krankenhaus. Was passiert dort mit mir?

...zur Frage

An wen kann ich mich wegen Grad der Behinderung wenden?

Hallo,

ich bin seit mehreren Jahren wegen einer chronischen Depression arbeitsunfähig krank geschrieben und lebe leider von ALG 2. Ich habe einen GdB von 40 der aber schon 2012 festgestellt wurde. Jetzt möchte ich erneut einen Antrag stellen um zu sehen ob dieser mehr oder weniger als 40 beträgt. Falls ich einen GdB von min. 50 bekomme, kann man doch glaube ich einen Mehrbedarf von 35% beantragen. Meine Frage wäre, an wen ich mich wegen dem GdB und dem Mehrbedarf wenden kann. Denn zum Jobcenter möchte ich nicht, da dort nur 1 Mann sitzt der für mich zuständig ist. Zu diesem möchte ich allerdings nicht, weil er immer sehr unfreundlich ist und mich bei allem ständig abwimmeln möchte. Ich hoffe ich könnt mir da weiter helfen, ich wäre euch sehr dankbar.

Liebe Grüße

...zur Frage

GdB 40 - Ausweis?

Hallo,

hab heute Post vom LAGeSo Berlin bekommen und es wurde eine 40 gradige Behinderung festgestellt. Drin steht außerdem, dass es keinen SCHWERbehindertenausweis gibt, da die SCHWERbehinderung ja erst ab einem Grad mit 50 beginnt.

Nun aber - gibt es für Menschen mit Behinderung unter 40 auch einen Ausweis? Und an wen muss ich mich da wenden? Auch ans LAGeSo?

LG

...zur Frage

Thema Lungenembolie?

Ich habe gesehen wie jemand eine Lungenembolie hatte, diese Person kam sofort in den OP und musste am offenen Brustkorb Operiert werden. Ich hatte schon mehrere Lungenembolien auch grosse und war auf der Intensivstation, jedoch wurde ich nicht Operiert worüber ich ja froh bin doch ich frage mich einfach warum. Mir wurde einfach Marcumar verschrieben. Ich bin heute 34 Jahre Alt das War aber vor 4 Jahren ca. als das geschah und seid da muss ich immer noch Marcumar einnehmen. Vielleicht kann mir da ja jemand helfen danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?