Grabstein beim Angeln gefunden. Sollte man was unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Früher hatte man es nicht so mit der Pietät. Da wurden ausgediente Grabsteine schon mal z.B. als Uferbefestigung an Bächen oder teichen benutzt. Bei einem Sterbedatum von 1904 ist davon auszugehen, daß die zugehörige Grabstelle längst abgeräumt wurde. Randalierer schleppen keine hunderte kilo schwere Steine kilometerweit durch die Gegend. Aber Du könntest einen örtlichen Chronisten oder heimatverein informieren, der hat evtl. historischen Wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bambi201264
11.05.2016, 15:05

Auch ne super Idee :)

0

Frag beim nächsten Friedhof telefonisch nach, die sollten wissen, was zu tun ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rufe einfach mal bei der Polizei an und sage denen Bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde die Polizei informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?