Grabstätte auflösen

1 Antwort

Dann teilte mir die Stadtverwaltung mit, dass ich als das älteste (noch lebende) Familienmitglied nun für diese Kosten aufkommen muß.

Das halte ich mal für ein Gerücht, die Ansprüche der Stadtverwaltung werden in die Erbmasse eingehen, wie andere Verpfilichtungen auch.

Darüber hinaus: Besorg' Dir die Friedhofsordnung, gibt es meist online. Eventuell steht da was Drin, was Dir hilft.

Kündige das Grab schriftlich, am Telefon bekommst Du oft unvollständige Auskünfte

Wende Dich an einen lokalen Bestatter, ev. kann der helfen.

Viele Friedhofsverwaltungen sind leider genauso beweglich wie Ihre Kundschaft, oft hilft es schon bei denen Arbeit zu generieren um seine Ziele durchzusetzten.

Gruß Thomas

Männer, wollt ihr Kinder?

Hey ^^. Es ist so: Ich weiss, dass jeder anders ist. Aber, es gibt ja die Norm. Zb, wollen die meisten Frauen mal Kinder haben. Ist das bei Männer dasselbe? Wollen die meisten Kinder oder hättet ihr jz als einzelne Person kein Problem, Kinderlos zu bleiben? Ich bin w/jung und habe mir immer eine schöne Familie mit 3 Kindern vorgestellt. Aber nun mache ich eine Ausbildung, in der ich momentan im Ganztagskindergarten arbeite. Das hat mir irgendwie die Augen geöffnet. Nämlich: Kinder kosten verdammt viel Geld. Die brauche immer neue Sachen. Man muss 1,2,3 Perswonen bei Ferien mehr hinzu zählen. Man braucht eine einiges grössere Wohnung. Immer neue Kleider und so. Man hat viel weniger Zeit für sich selber und die Beziehung, plötzlich ist das Kind im Mittelpunkt seines eigenen Lebens. Dates usw mit dem Mann werden seltener, man ist öfter erschöpft und so. Nun frage ich mich: Wieso tut man sich sowas an? Nur, weil es die Norm ist? Weil es unnormal ist, keine Kinder zu haben? Man hat dafür neue Beziehungen, also Mutter-Kind Beziehung und alles. Aber ich glaube, das wäre mir nicht ganz viel so Wert, wie ein richtig eigenes Leben zu haben. Bei dem ich und mein Partner und zb n Hund immer in unserm Mittelpunkt wären. Wenn man keine Kinder hat, kann man öfter in die Ferien, kann man sich n Swimmingpool mit der Zeit leisten, ne richtig schöne Wohnung und alles. Wenn man Eltern ist, muss man die Spontanität sehr zurück stellen und man macht sich auf ein Leben mit viel Routine fest. Klar, es gibt sehr schöne Zeiten dann mit den eigenen Kindern, aber für mich ist es eben nicht so viel Wert, wie mein eigenes Leben richtig zu leben. Versteht ihr meine Meinung? Wie ist eure Meinung? Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?