grabinschriften antike bedeutung und entwicklung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was genau Dein Thema ist, habe ich nicht verstanden. Ist es für die Schule? Für die Uni? Privatinteresse? Wenn es um römische Inschriften (auch von Gräbern) geht, empfehle ich diese Datenbank zum Suchen: http://www.manfredclauss.de/ Da muss man aber bereits vorher wissen, nach welchen Schlagwörtern man schauen möchte. Richtet sich also eher an eine wissenschaftliche Bearbeitung im Rahmen einer Seminararbeit, etc.

Wenn es sich um ein Referat / eine Schulaufgabe handelt, empfehle ich übrigens neben der Internetsuche den einen oder anderen Blick in ein gutes Buch. Da ich nicht weiß, wie alt Du bist und welches Niveau Deine Ausführen haben sollen, kann ich Dir leider nichts genaues empfehlen (ich weiß ja nicht, ob Du mit etwas schwierigerer Literatur bereits zurecht kommst).

Schau mal in der nächsten Bibliothek nach, vielleicht findest Du ja dieses Buch:

"D. Graen, Tod und Sterben in der Antike: Grab und Bestattung bei Ägyptern, Griechen, Etruskern und Römern"

(Es richtet sich auch an Laien und ist insofern nicht schwer zu verstehen; außerdem findest Du darin bestimmt zahlreiche Bilder.)

Was den Inhalt Deiner Frage angeht: was weißt Du denn bereits über antike Grabinschriften? Vielleicht kann ich Dir ja weitere Hinweise und Informationen geben.

Für diese Frage ist zuerst und vor allem der Besuch einer Bibliothek notwendig:

http://www.wbg-wissenverbindet.de/WBGShop/php/Proxy.php?purl=/wbg/products/search/show,30071,Epigraphik.html#30071

Kürzer: Werner Eck, 'Lateinische Epigraphik', in Einleitung in die lateinische Philologie, hrsg. von Fritz Graf u.a., Stuttgart 1998, 92--112.

Eine Sammlung lateinischer Inschriften ohne großen Kommentar, aber sehr nützlich (empfehle ich als Einstieg, gebraucht gibt es das wohl für 3€ -- lesen musst Du selbst):

Lateinische Inschriften, ausgewählt, übersetzt, kommentiert und mit einer Einführung in die lateinische Epigraphik herausgegeben von Leonhard Schumacher, Suttgart: Reclam 2001 (akutalisierte und ergänzte Neuauflage der ersten Auflage 1988).

Wenn Du eine spezifischere Frage hast, gibt es wohl einschlägige Literatur, im Internet finden sich bestenfalls Transkriptionen und Bilder der klassischen Sammelwerke von Inschriften (Inscriptiones Graecae, Corpus Insctiptionum Latinarum, Supplementum Epigraphicum Graecum v.a. die Epigraphische Datenbank Heidelberg). Mag sein, dass ein strebsamer Lateinlehrer mal eine Einführung auf seiner Schulseite veröffentlich hat, aber das kannst Du im allgemeinen ins Klo werfen. Einführungen sollten nur Experten schreiben, die das in den genannten Werken auch getan haben.

Was möchtest Du wissen?