GPZ 600r Radkupplungslager?

2 Antworten

bei deinem Bike darf da kein Spiel sein. Das Kettenrad darf sich maximal in Zugrichtung der Kette minimal bewegen lassen - etwas Spiel zwischen den Gummidämpfern kann es geben. Wenn sich das Kettenrad aber 2-3mm auf der Felge drehen lässt, dann sind die Gummidämpfer platt.

Ein verkippen quer zur Felge darf bei angezogener Achsverschraubung nicht sein. Dann ist entweder das Lager im Kettenblattträger kaputt - oder, hab ich auch schon gesehen, ein "Spezialist" hat beim Reifenwechsel die lose Distanzbuchse zwischen dem Lager im Kettenblattträger und dem Radlager der Felge verloren/vergessen.....

... das schaut so aus:

https://shop.mtw.bike/out/pictures/master/product/2/1000044066_02.jpg

2

HI, hab mal ein Video gemacht.

Könnte es dann so aussehen?

https://youtu.be/kCDDhK-tMPM

0
28
@nona9291

das schaut nicht gut aus...

Bau das Rad mal aus und zieh den Kettenradträger ab.

Da ist definitiv das Lager völlig platt oder die Distanzbuchse fehlt.

Das Spiel in Kettenrichtung ist auch grenzwertig - ich würde neue Gummis reinmachen.

0

das kettenblatt ist aufgesteckt in gummipuffer. wenn du das rad raus nimmst. kannst du das kettenblatt samt aufnahme vom rad abziehen. es könnte also normal sein wenn du bei gelockerter achse das kettenblatt rein-raus bewegen könntest.

annokrat

Kettensatz und Radlager in Ordnung (Motorrad)?

Hallo,

bei meinem Motorrad ist das Kettenrad kaputt. Ich habe während der Fahrt kleine Geräusche gehört alle paar Kilometer. Das ganze wurde immer mehr und öfters. Als ich dann von einer schnellen Bundesstraße abfuhr und nach einem Kreisverkehr wieder beschleunigte hat plötzlich alles geruckt und ich fuhr mit Schrittgeschwindigkeit auf einen Parkplatz. Das Kettenrad ist voll im Arsch. Nachdem ich die Verkleidung meiner Yamaha yzf r125 abgebaut habe, sah ich dass das Ritzel (vorne) noch in Ordnung war, während das Kettenrad hinten voll im Arsch war. Was führte also wohl dazu? Ich drückte etwas auf das Kettenrad und merkte wie man es stark nach Hinten drücken kann . Ich weiß nicht genau ob das bei Yamaha Yzf.. normal ist, jedoch sah ich dann sogar so ?Metallstaub? oder wie man das nennt in der Nähe dort. Dann müsste doch das kaputte Radlager auch dafür verantwortlich sein, dass das Kettenrad mit dem Radlager oder mit irgend etwas anderem in Kontakt kam und so sich abnutze oder? Weil Ritzel und Kette sind komplett in Ordnung und Kettenrad ist richtig im Arsch. An den Zähnen stehen einzelne ?Fäden? ab. (Ich weiß das Wort für Fäden nicht genau gerade = wenn man etwas zb Holz woran reibt und dann einzelne Holzspähne abstehen. So war es wahrschinlich mit dem Kettenrad denke ich) Während der Fahrt ist also das Radlager die ganze Zeit in Kontakt mit dem Kettenrad gekommen und so hat sich das Kettenrad immer mehr abgenutzt und schließlich war sie komplett im Arsch.

Denkt ihr das könnte der Grund dafür sein?

Naja, ich hab mir trotz allem schließlich einen KOMPLETTEN Kettensatz bestellen wollen. Ich nutze die Maschine nur noch bis nächstes Jahr Mai und hab mir deshalb eine günstige ausgesucht. Zusätzlich dann noch ein neues Radlager. (Den Link vom Radlager schreibe ich in die Kommentare, da ich pro Frage nur einen Link reinstellen darf)

Ich möchte den Kettensatz und das Radlager selbstständig anbringen, da ich nicht mehr den Stundenlohn von 80€ der Werkstatt zahlen möchte.

Ich habe zur Hilfe mir ein Youtube Video zurecht gelegt, welches den kompletten Kettensatz wechsel zeigt. Den Link zum Youtube Video findet ihr ebenso in den Kommentaren unter der Frage hier.

Danke für eure Hilfe

Kettensatz : https://www.biketeile-service.de/Yamaha-YZF-R-125-65511/de/antrieb/kettenantrieb/kettensatzendlosoffen/did/topqualitaetpreiswert/kettensatzyamahayzfr1254883310888275027.html

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?