GPU Takt im Leerlauf

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo biosmanager,

ja, die Karte taktet sich automatisch runter, wenn eine hohe Leistung nicht mehr benötigt wird. Also im normalen Windowsbetrieb reicht nun mal der Takt von 50 MHz aus um den Desktop oder eine Exceldatei darzustellen.

Wenn du ein Video schaust, wird schon etwas mehr von der Grafikkarte abverlangt, dafür wird denn der mittlere Takt von 405 MHz verwendet, welcher dafür völligst ausreicht.

Für die aufwendigsten Berechnungen, z.B. Spiel, CAD oder Videoencoding per CUDA, wird die volle Leistung der Karte benötigt - dem enstprechend taktet sich die Karte auf ihren höchsten Takt.

Dieses Feature ist dazu eingerichtet um Strom zu sparen und wird von allen modernen Grafikkarten verwendet und ist sehr sinnvoll.

Gruss ekmi

ok danke, war nämlich ein bisschen verunsichert, da mir crysis warhead mal abgeschmiert ist, als ich fraps benutzen wollte^^

0

Willst du auch 200 Watt während des Leerlaufs verpuffen? Bestimmt nicht :D Also gibt es die Energiesparmodus das nur bei Bedarf den an der Taktschraube deiner Grafikkarte dreht. Moderne Karten haben diese Stromsparfunktionen.

ja .. es ist eine energiesparoption .. bei bedarf geht der takt wieder hoch .

Lohnt sich der Kauf der teuren Grafikkarte?

Einen schönen guten Tag liebe Community. Nach langem überlegen, habe ich mich entschlossen meinem PC eine neue Grafikkarte zu verpassen. Und zwar habe ich mich für eine ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP Extreme /Core Edition entschieden.

Nun sind hier 2 zu Verfügung. Die normale und die Core Edition. Diese 2 entscheiden sich nur in der Taktfrequenz und GPU Boost-Takt.

Core Edition: Taktfrequenz: 1607 MHz GPU Boost-Tank: 1721 MHz

Normale: Taktfrequenz: 1645 MHz GPU Boost-Tank: 1759 MHz

Nun meine Frage. Lohnt es sich die normale zu kaufen (kostet 120€ mehr) oder kann man sich das auch schenken :) Ich weiß leider nicht wie sehr sich das auswirkt. Vielleicht habt ihr ja Erfahrung was das angeht und könnt mir hier helfen.

Mfg

...zur Frage

Jemand sagte mir das es Sinnlos ist seinen Prozessor zu übertakten, es handelt sich um den i7-8700k von 3,7 ghz auf 5ghz, stimmt das?

Ich habe eine GTX 1080 Ti (übertaktet auf 1950 mhz gpu takt und 6000 mhz Speicher Takt).

Prozessor 8700k übertaktet auf 5ghz und 16 GB Arbeitsspeicher auf 3200 Mhz.

Mir wurde gesagt das die ganze übertakterrei komplett unnötig wäre, was sagt ihr dazu.

Meine Spiele sind z.b. World of Warcraft, BF1, Star wars Battlefront 2.

...zur Frage

Mit welchen grafikeinstellungen kann man gta v mit 2 (!) Gtx 560 ti spielen?

...zur Frage

ist 75 Grad bei 100% Auslastung der GTX 1080 TI mit OC normal?

Ich habe die GTX 1080 Ti übertaktet auf 2025 Mhz im GPU Takt und 6053 Mhz im Memory Takt.

Es Handelt sich um die ASUS GeForce GTX 1080 Ti STRIX.

Die Karte erreicht bei einer Zimmer Temperatur von 28 Grad bei Volllast 75 Grad, sie ist Luft gekühlt.

Ist das im normalen Bereich?

...zur Frage

Wie weit kann ich die GTX 560 übertakten?!

Ich habe eine GTX 560 Ti Overclocked Edition von Zotac. Meine Frage ist jetzt wie weit kann ich diese Übertakten? Also Memory Clock und Shader Clock? Oder was muss ich beachten? Jeder Ratschlag hilft. Danke im Voraus.

...zur Frage

Ist ein leichtes übertakten meiner Evga GTX 970 FTW+ möglich?

Ich kann mit MSI Afterburner den Takt um ca. 140-150 erhöhen bei einer zuätzlichen Spannung von 20-30 und 110% Powertarget. Danach bekomme ich den Yellow Screen und die normale Fehlermeldung. Liegt das an dem bereits von Haus aus gehobenen Takt? Hatte mir mehr Spielraum erhofft. Was kann ich machen :) Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?