GPS verbessern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Gegensatz zu Navigationsgeräten verlangten viele Mobiltelefonhersteller in der Anfangszeit noch Gebühren für Navigation. 

Dies geschieht meist über den Umweg, dass der Abgleich zwischen Position und Karte aktiv vom Netzanbieter über eine eigene Software erfolgt, in (A-GPS) durch die Hinzunahme einer Funkzellen-Ortung, die dann in Datenvolumen oder Kilometer abgerechnet wird, oft auch nur über eine Onlinekarte, die sekundär einen Zugang zum Internet erzwingt.

GPS ist seit Mitte der 1990er-Jahre voll funktionsfähig und ermöglicht seit der Abschaltung der künstlichen Signalverschlechterung (Selective Availability) am 2. Mai 2000 auch zivilen Nutzern eine Genauigkeit von oft besser als 10 Metern.

Das Global Positioning System (GPS; deutsch Globales Positionsbestimmungssystem), offiziell NAVSTAR GPS, ist ein globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung. 

Es wurde seit den 1970er-Jahren vom US-Verteidigungsministerium entwickelt und löste ab etwa 1985 das alte Satellitennavigationssystem NNSS (Transit) der US-Marine ab, ebenso die Vela-Satelliten zur Ortung von Kernwaffenexplosionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToxicWaste
28.11.2016, 11:20

Wenn du schon dreist lediglich copy&paste machst, solltest du wenigstens eine Quellenangabe hinzufügen.

1

pokego verwendet kein gps sondern mobile daten. das heist nur so,ist übersetzungsfehler. also brauchst du guten handy empfang um gut zu orten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EddyDmen
27.11.2016, 22:14

ah ok danke für die info

0
Kommentar von EddyDmen
29.11.2016, 18:38

ich hab mal ne frage: kann es sein das bei P´go beides benutzt  wird (also mobile daten und GPS) wurde mir auf jedenfall von sehr vielen leuten in meinem umfeld gesagt

0

Was möchtest Du wissen?