GPRS-Auslandsverbindungen, obwoh ich nicht im Ausland war?

3 Antworten

Falls dein Handy auf automatischer Netzsuche (oder ähnlich) steht dann wählt es sich u.U. in das stärkere Netz ein. Wenn dies das schweizer Netz war dann hast du, obwohl du nicht in der Schweiz warst, darüber telefoniert. In Grenznähe kann so etwas bei falschen Einstellungen schnell und immer wieder passieren.

Sollte dies so gewesen sein dann wirst du die Rechnung wohl oder übel zahlen müssen.

In Grenznähe kann es durchaus sein, dass sich Dein Gerät im Ausland einbucht.

Das kannst Du aber leicht erkennen und auch durch Einstellungen im eigenen Gerät unterbinden.

Hast Du nicht darauf geachtet, wirst Du zahlen müssen.

Der Nachweis des schweizerischen Netzbetreibers ist gerichtsfest.


Auch in grenznahen Gebieten kann das bessere, ausländische Netz vom Handy gewählt werden. Ich bin auch öfter paar hundert Meter von der Niederlande weg und erhalte trotzdem SMS von den dortigen Netzanbietern.

Gebühren für Sepa-Eingang aus der Schweiz in Franken auf Girokonto?

Hallo, ich erhalte eine kleine Rente aus der Schweiz. Die Schweizer Rentenversicherung überweist per Sepa-Überweisung den Rentenbetrag in Schweizer Franken auf mein Girokonto.

Meine Bank berechnet mir für den Sepa-Eingang aus der Schweiz oder für die Umrechnung jedes mal 10.- € ! Gibt es eine Bank in Deutschland, die hier keinerlei Gebühren berechnet?

...zur Frage

Kreditkartengebühren auch in der Schweiz?

Hallo, ich habe gerade über eine schweizer Ticketseite 2 Karten für ein Festival bestellt. Bei der Zahlungsart Kreditkarte wurden mir dann 8,5 CHF berechnet. Seit dem 13.01. sind Kreditkartengebühren doch verboten, zumindest in Deutschlad/EU. Ist davon die Schweiz ausgenommen?? Soviel ich gerade mit google gesehen habe, sind die in der Schweiz auch verboten. Wenn ich jetzt das Geld aber zurück fordere, umgerechnet ca. 8Euro, laufe ich dann Gefahr, drauf zu zahlen, da die Bank eine Gebühr vor Überweisungen aus der Schweiz verlangt? Ein Kumpel aus der Schweiz hat mir mal etwas überwiesen und meine Bank hat 10Euro Gebühren dafür abgezogen.

...zur Frage

Überhöhte Handyrechnung durch Kind! Was kann ich tun?

Hallo an alle!

Ich habe folgendes Problem: Heute kam von meinem Handyanbieter eine Rechnung in Höhe von knapp 140 €! Ich traute meinen Augen kaum! Habe dann die Rechnung überprüft und festgestellt, dass die Kosten durch GPRS/Datenvolumen zustande gekommen sind. Allerdings nicht von mir sondern unerlaubter Weise von meiner Tochter.

Für 4,9 Mb sind über 95 € berechnet worden! Da ich alleinerziehende Mutter von 3 Kindern bin, ist dieser Betrag wie Ihr Euch vorstellen könnt sehr sehr hoch, und ich weiß nicht wie ich ihn bezahlen soll! Muss ich denn trotzdem für diese Kosten aufkommen, obwohl ich sie nicht verursacht habe?

Danke schon im voraus für Eure Antworten!

Grüße muemmel99

...zur Frage

kann ich kontoführungsgebühren von der steuer absetzen?

Meine Sparkasse berechnet mir vierteljährlich 21 € Kontoführungsgebühren. Diese habe ich unter Werbungskosten für das gesamte Jahr in Höhe von 84 € in den Vordruck eingetragen und beantragt. Mein zuständiges Finanzamt erkennt mir diese Gebühren nicht an sondern nur in Höhe von 16 € als Pauschale.

...zur Frage

Paketversand von Deutschland in die Schweiz?

Hallo zusammen, ist es möglich Pakete von Deutschland in die Schweiz ohne hohe Zoll- bzw. Versandkosten zu schicken? Gibt es eventuell hierzu Möglichkeiten die Pakete an einen Paketshop/Adresse an der Deutsch-Schweiz Grenze (z. B. Konstanz) zu schicken, damit dieser das Paket an die nächstgelegene DPD-Station in die Schweiz fährt, damit DPD dann letztendlich das Paket an den Endkunden ausliefert?

Die meisten Seiten, welche ich durchforscht habe, weisen relativ hohe Zollkosten auf (ca. 45,00€ pro Paket) und mit ca. 100 Päckchen im Jahr in die Schweiz könnte das relativ teuer werden. Hätte jetzt schon etwas länger gesucht, jedoch nur teure Alternativen gefunden.

Falls hierzu jemand einen Lösungsvorschlag/Idee hat, würde ich mich um eine kurze Rückinfo freuen.

Besten Dank im Voraus. MfG

...zur Frage

Rechtmäßigkeit von Handygebühren?

Mein Anbieter Maxxim erhebt 50 € für GPRS-Auslandsverbindungen. Ich war ein paar Tage in Konstanz in der Nähe zur Schweiz und habe mit meinem Handy fotografiert und Bilder verschickt. Maxxim spricht vom Einloggen eines schweizerischen Handynetzes. Meine Frau hat für Ihre Handynutzung bei gleichen Einstellungen keine Gebührenforderung erhalten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?