Gottesvorstellung ?

7 Antworten

Meine Vorstellung (bzw eine davon, denn letztendlich stehe ich da mit vielen Fragezeichen), auch wenn ich weiss dass man kein Bildnis machen soll:

  • Gott ist alles und zu jeder Zeit.
  • Es gibt kein Ausserhalb und auch nicht das Nichts.
  • Das Seiende, egal ob Stein oder Mensch ist eine Erscheinungsform des Seienden.

Frei nach Spinoza

Jedwede Vorstellung, die Menschen sich machen und sie zum Glauben heranwachsen lassen, wirkt, weil Menschen mehr oder weniger ihr Handeln ihren Vorstellungen anpassen.

Bezüglich des Wirkens macht es keinen Unterschied, ob es sinnhaltige oder unsinnige Vorstellungen sind oder auch solche, die sich gegenseitig ausschließen. Die Wirkung zeigt sich dann ganz einfach in der Form, daß Menschen sich sinnhaltig oder unsinnig oder auch chaotisch verhalten.

Ich weiß nicht, ob ich die Frage richtig verstanden habe.

Ich habe es z. B. schon erlebt, dass Gott meine Gebete erhört hat. Auch habe ich Hilfe von Gott in manchen Situationen bekommen.

Ich bin Christ. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Was möchtest Du wissen?