Gott und Religionen...Eure Meinung?

15 Antworten

Glaubst du an Gott?

Ja.

Wieso glaubst du an Ihn?

Ich glaubte schon als Kind, aufgrund eigener als solche geglaubte Erinnerungen an ein ewiges Dasein, ewige Liebe und so weiter. Daher begann ich irgendwann in einer Kindheit, mich für Religion zu interessieren und die evangelische Kirche war da die präsenteste. Daher besuchte ich diese und ließ mich, als ich an Gott zu glauben begann, taufen. Später kamen aber für mich fragen auf, wieso die Verheißungen der Bibel weit größer sind, als jene, die durch die evangelische Kirche vertreten werden, etwa was die ewige Liebe in Bezug auf die Ehe angeht. Als ich auf entsprechende Fragen unter 4 Augen auch nach Monaten von der örtlichen Pfarrerin keine Antwort erhielt, wusste ich, das ich diese in dieser Kirche nie erhalten würde, wurde in dieser Kirche inaktiv und fand viele Jahre später eine Kirche, wo ich diese Antworten erhielt. Dieser Kirche trat ich dann vor etwas mehr als 11 Jahren nach einer Kennenlernzeit von 4 Monaten bei.

Kurz zusammengefasst, glaube ich an Gott, weil ich zum Glauben an Gott in Folge einer eigenen Entscheidung fand, und weil ich verschiedenes in den letzten etwa 11 Jahren erlebte, was meinen Glauben immer weiter bestärkt hat.

Sind denn deine Verschiedenen erlebnisse wirklich auf Gott zurückzuführen oder glaubst du so fest an jemand übernatürlichen, dass egal was dir passieren wird du immer Gott darin siehst?

0

Ich glaube daran, dass es einen Gott gibt, er uns erschaffen und dem es gefallen hat, sich uns in der Bibel zu offenbaren.

Dafür, dass die Bibel Gottes wahres Wort ist, gibt es für mich viele Gründe, beispielsweise ihre Argumentation, ihre Logik und ihr Aufbau, die Beweise für Jesu Auferstehung, die Einzigartigkeit ihrer Entstehung und Überlieferung, der Bereich "erfüllte Prophetie" usw.

In der Bibel habe ich auch Antworten auf existentielle Fragen gefunden, die sich die meisten Menschen im Verlauf ihres Lebens irgendwann einmal stellen: Wo kommen wir her? Was ist der Sinn und die Bedeutung unseres Lebens? Wo werden wir nach unserer irdischen Existenz sein? Usw.

Nein, ich kann es mir einfach nicht vorstellen, aber sofern es sich um eine naja, sagen wir .. "offene" Religion (also ich meine mit nicht so strengen Vorschriften zu Lebenspartnern u.ä. gibt) handelt, finde ich aber, dass Religion etwas wirklich schönes ist. Ich beneide andere manchmal, wenn sie in schweren Situationen Halt bei "Gott" finden.

Oder wenn sie eine schöne Vorstellung von einem Leben nach dem Tod haben. (z.B. Wiedergeburt als Seele in einem anderen Wesen)

Was möchtest Du wissen?