Gott hilft nur dann, wenn Menschen nicht mehr helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"wenn Menschen nicht mehr helfen?"

Damit wird wohl gemein sein, wenn Menschen nicht mehr ausreichen. Auch nicht gläubige beten in auswegslosen Situationen zu Gott bzw. wissen sonst auch nciht weiter an wen sie sich wenden können.

Durch das Gebet und dadurch das es damit einen Adressaten gibt, gibt es Hoffnung. Und diese Hoffnung hilft schon oder lässt Leid ertragen.

Das steckt wohl in dem Satz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt der Satz im Umkehrschluss:

Wenn Menschen ein Problem lösen können, brauchen sie sich nicht auf ein nur in ihrer Einbildungskraft existierendes höheres Wesen zu verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?