Gott gegen ein schwarzes Loch,wer gewinnt?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn das Schwarze Loch ein Teil der Schöpfung Gottes ist, also des Universums, dann ist Gott selbst mächtiger als ein Schwarzes Loch, egal wie groß dieses sein mag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um dieser Frage zu beantworten, muss man zuerst einmal klären, ob Gott eine Masse hat, bzw. ob er auf energetischer Ebene existent ist. Da ich davon überzeugt bin, dass Gott nur in den synaptischen Verknüpfungen von denen, die fest an ihn glauben, energetisch Existenz ist, würde das Schwarze Loch Gott mitsamt seinen Gläubigen verschlingen, wenn sie aufeinander träfen.

Aber Halt! Das Schwarze Loch wäre in diesem Szenario zwar im Vorteil, wenn in einem anderen Szenario Gott aber tatsächlich existiert, dann muss Gott aufgrund seiner Urheberschaft als alleiniger Schöpfer des Universums auch der Schöpfer des Schwarzen Lochs gewesen sein - daran führt kein Weg vorbei. Um aktiv ein schwarzes Loch zu erschaffen, muss man aber selbst ein sterbender Stern sein, welcher dann wiederum selbst zu einem Schwarzen Loch wird. Also ist Gott selbst das Schwarze Loch! Und in einem Kampf gegen sich selbst würde Gott gewinnen. Punkt aus! 

Knifflig wird es, wenn sich in diesen Kampf auch noch Chuck Norris einmischen würde. Wahrscheinlich würde Chuck das Schwarze Loch f!cken, nachdem er Gott k.o. geschlagen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Garfield0001
11.04.2016, 07:46

Warum müsste Gott ein "sterbender Stern" sein nur um ein schwarzes Loch zu schaffen? was, wenn er gar nicht in dieser Dimension lebt und es einfach erschaffen hat aus dem nichts?

0

Gott ist ein Loch ohne etwas drumrum. Wo schon ein Loch ist, passt eigentlich bequem ein zweites hin. Ich denke also, dass sich die beiden nicht gegenseitig beeinflussen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da, jedenfalls den geläufigsten Religionen nach, Gott alles erschaffen hat, allmächtig und auch sonst ein ganz dufter Typ ist, verschpeist er ein schwarzes Loch zum Frühstück. Was soll man sonst darauf antworten? Im grunde ist es der ewige Kampf Wissenschaft gegen Religion :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollte ein schwarzes Loch Gott "verschlingen" können? Zum einen ist zeit für Gott nicht relevant. Dann hätte er auch schon bei der Erschaffung des Universums gewusst, dass das schwarze Loch ihn "verschlingen" würde und hätte es nicht geschaffen. Zum anderen kann das schwarze Loch Gott nicht verschlingen, da Gott keine Materie ist und somit außerhalb des "begreifbaren".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZackNobody
23.05.2016, 09:22

wenn gott keine materie ist, was denn dann deines "wissens" nach?

aber hauptsache wissen zu können das "er" es nicht ist oder wie?

woher hast du diese info

0
Kommentar von Garfield0001
25.05.2016, 15:26

wenn Gott Materie wäre, hätten wir ihn doch schon entdeckt. oder? jedenfalls erscheint es mir schlüssig.

0

Lustige Frage 😂
Ich würde sagen, dass hier Gott gewinnt, denn er scheint das schätze Loch erschaffen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott ist stärker als jedes schwarze Loch.

Auch hält er ihre Entstehung in Seinen Händen, Ihm entgleitet nichts.

"Es soll gehen, wie ichs denke, und soll zustande kommen, wie ichs im Sinn habe." Jesaja 14,24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott kann zaubern und sein Mana ist unendlich. Ein klick und das Schwarzes Loch verschwindet von sich selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordPhantom
11.04.2016, 06:06

Aber seine Maus ist weggelaufen

0

Schwarzes Loch! ist keine Frage wert :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiebischerRabe
11.04.2016, 21:12

Lol ein Dislike. Ich möchte hier nochmal was ablassen dazu :D  : Wenn es Gott wirklich geben SOLLTE dann glaube ich sogar das er das Schwarze Loch direkt weiter zur Erde schicken würde damit die Erde schön Pulverisiert und aufgesogen wird :D Bei den ganzen A-löchern die sich hier mittlerweile angesammelt haben :D Dann kommt ihr alle schön in euren Himmel oder Paradies :-)  (nicht!)      :D

0

Also wenn es eine übernatürliche Entität namens Gott geben würde, dann hätte er ja rein theoretisch das schwarze Loch erschaffen...warum sollte er dann eines erschaffen, das ihn vernichten könnte....nicht alle Wesen sind so blöde wie die Menschen und erschaffen Waffen/Dinge, die sie selbst vernichten.

Ist aber die im Endeffekt eine ähnlicheFrage wie: Wenn Gott alles erschaffen kann und allmächtig ist, kann er dann einen Stein erschaffen, den er selbst nicht anheben kann...Gott ist dabei immer der Gear***te. Wenn er es kann beweist er das er nicht allmächtig ist, da er ihn nicht anheben kann...kann er ihn nicht erschaffen, dann ist er sowieso nicht allmächtig.

Ich finde den Gottesbegriff von Pratchett am besten...da hat jeder Gott nur soviel Macht (auch territorial) wie Lebewesen an ihn glauben...jaa auch Ameisen dürfen beten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott ist ewig und beständig. Nichts ist Ihm gleich. Selbst das schwarze Loch ist eine Schöpfung von ihm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott hat ja keinen Körper, daher kann er vom schwarzen Loch nicht aufgesaugt werden und ist immun. Aber in einem Rap Battle gewinnt das schwarze Loch 100%.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Garfield0001
11.04.2016, 07:55

ich denke schon dass er einen Körper hat. aber er ist nicht aus Materie wie wir es kennen

0

Welchen Gott ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neutralis
11.04.2016, 02:00

Mich natürlich.

0
Kommentar von SynXAnime
11.04.2016, 02:03

Ach es gibt nur einen echten PvP Gott und das bin ich SynXGaminG

0

Das kann man so nicht beantworten, das schwarze Loch ist physikalisch, Gott ist Aberglaube

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Garfield0001
25.05.2016, 15:26

warum sollte Gott Aberglaube sein? der Beweis kommt noch?

0

Da Gott allest erschaffen hat, so ist ein schwarzes Gott ebenfalls ein Produkt Gottes, mit anderen Worten: Gott gewinnt immer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?