Gothic 3 Städte erobern?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

nach Vengard kannst ohnehin erst wenn du den passenden Teleportstein hast, und das dauert...auch selbst wenn du eher reinkommen solltest, kannst du dann drinnen nix wirklich bewegen....Einige Orks greifen dich sofort an, das ist richtig -aber nicht weil du ihre Städte eroberst oder sie beleidigt hast. Orks sind Krieger und Jäger und haben viele Lager aufgeschlagen in deren Nähe sie einfach keine Menschen dulden!

Du kannst soviele Städte zurückerobern wie du willst. Feindlich werden sie dir in der nächsten Stadt immer nur wenn sie dich beim klauen erwischen oder du eine sonstige Straftat begehst.

Es ist nicht so wie bei GTA, dass wenn du dich in der einen Fraktion beliebt machst, die andere sofort auf dich losgeht.

zu Vengard: Es ist egal ob du es vorher oder nachher machst. (natürlich ist es am Ende einfacher da du stärkere Waffen usw. hast)

ja wenn du paar städte von den orks befreist, greifen sie dich an, musst du also spät machen, in nordmar kannst du machen, was du willst, das ist egal da, mit vengard, ka

ja gut ich finds nur n bissl seltsam weil ich meine in den ersten beiden Teilen bekennt man sich ja recht früh für eine "Fraktion". Bei Gothic 3 sagt man jedem Deppen "Ich will bei euch mitmachen" 0o Und das verwirrt mich immernoch ein wenig. Hab immer die befürchtung das ich nun nem falschen sage das ich bei ihm mitmachen will und ich dann bei den Rebellen verschissen hab.

0
@DaviJones

in gothic 3 kann man immer überall eig mitmachen, den du kannst ja als rebelle auch quests machen die für orksöldner sind deine fraktion entscheidet sich eig mit den göttern ob du den weg innos, beliars, oder adanos gehst und je nach weg endet das spiel ja auch

0

also bei mir war das nicht so das mich die orks angriffen nach dem ich 3-4 städte platt gemacht hab und nach vengard kannste immerhin das hat ja nix mit dem rest zu tun weil die barriere ja drum ist ;D

Was möchtest Du wissen?