goooldfische!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Feendi, Goldfische mögen sehr gerne Lebendfutter (Wasserflöhe, Mückenlarven, im Sommer aus der Regentonne) oder auch Frostfutter. Tiefgefrorene Mückenlarven z.B., diese kannst du in einem Kescher unter fließendem Wasser auftauen und dann ins Becken geben. Schau mal hier: http://goldfische.kaltwasseraquaristik.de/futter.htm Da findest du sicher viele Anregungen, wie du deine Goldfische gesund ernähren kannst. Flockenfutter enthält übrigens kaum Vitamine, lieber hochwertiges sinkendes Granulat geben.

Wenn deine Goldfische gelaicht haben, siehst du das schon: Die Eier sind kleine durchsichtige bis gelbliche Perlen und kleben an den Pflanzen, deshalb gehen sie bei einem Wasserwechsel nicht verloren. Allerdings fressen die Goldfische selbst ihre Eier. Nur in sehr dicht bepflanzten Becken werden manchmal einige Eier übersehen und es schlüpfen babies, die dann aber auch gefresssen werden, solange sie noch in ein Goldfischmaul passen. Deswegen kommen in einem Goldfischaquarium nur sehr selten Jungfische hoch. Du müsstest ein Pflanzenblatt mt Eiern in ein kleines Aufzuchtbecken tun, um Nachwuchs zu züchten.

Viele Grüße, Nora

Was möchtest Du wissen?