Googles Suchformel mit Algorithmus knacken?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Suchalgorithmus ist doch in Grundzügen schon bekannt. Er basiert auf einer gigantischen Datenbank und tausenden Computern, die ständig das Internet durchforsten. Ohne Zugriff auf diese Datenbank nützt der Algorithmus gar nichts. Der Kern des Algorithmus geht so vor: die Bewertung einer Seite = Link von Seite A * Bewertung Seite A + Link von Seite B * Bewertung Seite B + ... (mathematisch: Eigenwert einer Matrix berechnen)

In der Anfangszeit hat Google mal die Datenbank von Yahoo (glaub ich) gehackt. Als das rauskam hat ein Gericht als Strafe erlassen, das Yahoo im Gegenzug für ein paar Monate bei Google spionieren darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicoWeio
07.01.2016, 22:08

Hast du noch ein paar Quellen dazu? Hört sich sehr interessant an.

0

Ja, du hast vergessen, dass Google nicht nur einen Algorithmus hat, sondern um die 200 Faktoren. die das Pageranking beeinflussen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicoWeio
07.01.2016, 22:09

Die sind doch darin enthalten!?

0

Naja du kannst es schaffen. Dauert aber jahr(zehnt)e. Der Großteil passiert auf Googles Servern mit den ganzen Datenbanken usw. Der Suchalg wird auch immerwieder erweiter und verbessert also falls du ihn mal 1:1 erhälst wäre er nach 1-2 Wochen wieder obsolet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist möglich. Allerdings brauchst du da eine massive Rechenleistung, viel Zeit und ein paar wirklich brilliante Leute um eine brauchbare Version der Google Suchformel zurückzuentwickeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicoWeio
07.01.2016, 22:23

deswegen ja "theoretisch" ;)

0

Das haben schon so einige versucht. Es ist nicht bekannt dass jemand sowas geschafft hat. Denke google hat noch so einige sicherungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie genau willst du auf den Suchalgorithmus schließen nur aus Anfrage und ergebnis ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicoWeio
07.01.2016, 22:00

Weiß ich ja nicht! Ich meine aber, diese neutralen Netzwerke würden genau das tun: Durch Zufall etwas finden, das möglichst gut passt.

0
Kommentar von NicoWeio
07.01.2016, 22:01

*neuralen (oder wie auch immer die hießen)

0

Theoretisch schon.
Praktisch so gut wie unmöglich.
Der Algorithmus ist extrem kompliziert geschrieben, desweiteren wird er alle paar Wochen geändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicoWeio
07.01.2016, 22:02

Okay, vielen Dank. (Sorry, dass ich downgevoted hab. Verzippt.)

0

Was möchtest Du wissen?