Google Play Store mit Prepaid-Kreditkarte bezahlen?

2 Antworten

Eine Prepaid-Kreditkarte ist ja keine richtige Kreditkarte. Der Begriff Kreditkarte ist hier missverständlich, weil du ja damit keinen Kredit hast. Es ist eine Guthabenkarte, mit der du alles kaufen kannst, was man mit einer Kreditkarte auch kann, solange die Karte über Guthaben verfügt. Du kannst damit Flüge buchen, einen Mietwagen, oder Apps kaufen. Vor dem Kauf, am besten 3-4 Tage vorher, solltest du das benötigte Geld auf der Prepaidkarte parken. 3-4 Tage deshalb, weil es erfahrungsgemäß, wenn man per online-Banking Geld auf die Karte überweist, diese Zeit dauert, bis das Guthaben verfügbar ist.

18

Ja, das wusste ich schon. Mir geht es darum, ob es richtige Onlineshops wie eine Kreditkarte ansehen, also ob man da auch bezahlen kann. Momentan hat keiner in meiner Familie eine Kreditkarte, wesswegen ich eine Prepaid-Kreditkarte möchte. Aber da ich es vor allem für Steam,MMOGA und Google Play Store brauche, wäre es sinnlos, wenn, ich dann doch nicht damit zahlen kann. Danke für die Antwort :)

0

ich finde die Prepaid Kreditkarte ist sogar besser als ne echte Kreditkarte, weil so eine Prepaid Kreditkarte aufladbar ist und kann man eigentlich Verschuldung ausschliessen. Außerdem hat so ne Prepaid Kreditkarte viele Funktionen, du solltest dir sehr gut überlegen, welche Karte du dann bestellst. Ich kann dir aus eigener Erfahrung eine Prepaid Kreditakarte von Payango vorschlagen, aber guck doch mal hier: https://finanzen.check24.de/kreditkarten/?cardSystem=1&cardSystem=2 :)

Was möchtest Du wissen?