Google maps navigation mitn fahrrad?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Neu-Touren-Fahrer: Aus deiner Frage leite im mal ab, dass du eine Tour planst und das bisher noch nicht so häufig gemacht hast. In diesem Fall sind 15 km/h sehr optimistisch. Wenn du den ganzen Tag unterwegs bist, dann solltest du nicht mit mehr als 10 km/h rechnen, denn Pausen ziehen den Schnitt extrem runter. 100km am Tag ist schon eine ganz schöne Ansage.

Falls du Google Maps für die Stadt-Navigation nutzen willst, sind 15km/h ebenfalls ziemlich viel. Das schaffen bei uns schnelle Kurierfahrer. Auch hier bremsen dich ständige Ampeln etc. schnell aus. 10km/h sind auch hier ein guter Wert. Auf dem Land kann der etwas höher sein, es sei denn, da sind Berge im Weg.

Grundsätzlich kannst du das ganz einfach rechnen: Deine Strecke in Kilometern durch deine Durchschnittsgewindigkeit mal 60. Dann weißt du , wieviele Minuten du brauchst, um ans Ziel zu kommen.

Beispiel: 3km Strecke, 10km/h Gewindigkeit

3 / 10 * 60 = 18

Du brauchst also 18 Minuten für diese Strecke.

Viel Spaß beim Rechnen wünscht Stephan (www.rhn.de)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Voraussagen macht, wie lange du brauchen wirst, geht der von (höchstwahrscheinlich) 15 km/h aus. Hast du viele Steigungen, Kreuzungen und Ampeln, musst du dich anstrengen. Km Entfernung gibt er nicht an? Oder wollteste dich nicht als jemand outen, der nen Dreisatz nicht hinbekommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?