Google Chrome friert Windows 10 Laptop ein und bringt es fast zum Absturz - Was kann man machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo benbrocks

Hast Du das Problem ausschliesslich mit Chrome? Oder generell mit Browsern? Könntest Du mal testen, ob es mit firefox oder Microsoft Edge genauso hängt und dann rasch hier das Ergebnis posten?

Zusatzfrage: Läuft die Kiste generell langsamer oder wirklich ausschliesslich nur, wenn Chrome zum Einsatz kommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benbrocks
30.05.2016, 16:25

Das Problem tritt ausschließlich bei Chrome auf. Firefox läuft normal schnell und MS Edge habe ich direkt erst gar nicht installiert :)
Nach deaktivieren der Datenschutzdienste läuft Windows 10 eigentlich wieder ok - solange Chrome nicht gestartet wird.

0
Kommentar von benbrocks
30.05.2016, 19:54

Hallo, ich habe mir nun die Plugins einmal angesehen. Die waren alle auf dem aktuellen Stand. Merkwürdig ist jetzt nur, dass sich Warten anscheinend gelohnt hat. 

Chrome & Rechner laufen wieder flüssig, wobei ich nichts verändert habe. Wunderheilung oder die Mitarbeiter bei Microsoft und Co haben Feierabend, können deshalb keine live Daten auslesen und blockieren nichts mehr? :D

Ist doch wieder komisch. Aber vielleicht hat Chrome oder Windows tatsächlich noch etwas im Hintergrund heruntergeladen, was dann alles blockiert hat. 

Vielleicht interessant: Ich habe das Upgrade von Win8.1 auf Win10 vor 3 Tagen vorgenommen. Braucht das System tatsächlich so lange um voll funktionstüchtig/einsatzfähig zu sein?

Danke trotzdem für eure Ratschläge. 

0

Daten sichern und neu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?