Google AdSense Einnahmen auf Steuererklärung ohne Gewerbe.

2 Antworten

so, oder so, ist es eine selbständige Tätigkeit. Ich würde es auch eher als freiberuflich gem. § 18 EStG sehen.

von den 150,- Euro im Monat, oder besser 1.800,- im Jahr gehen ja noch die Betriebsausgaben runter. Also anteilige Kosten für PC, Internet usw.

Der Rst kommt dann über die ANlage "S" in die einkommensteuererklärung.

Die oft zitierten 400,- Euro (also 400,- Euro Job), gelten nur wenn man es als Arbeitnehmer verdient. Es wird dafür 30,77 % pauschale Sozialversicherung abgeführt. Ausserdem steuerfrei sind auch die nicht, entweder Steuerkart, oder 2 % pauschale Lohnsteuer durch den Arbeitgeber.

Vielen Dank für deine Antwort. Also muss ich mich nicht um ein Gewerbe kümmern und liste die Einnahmen einfach in meiner Steuererklärung unter Anlage S auf. Kann ich dort auch die "Ausgaben" angeben??

0
@BellaMuc

Ja klar ich schrieb doch:

"von den 150,- Euro im Monat, oder besser 1.800,- im Jahr gehen ja noch die Betriebsausgaben runter. Also anteilige Kosten für PC, Internet usw."

0

Falsch, sobald man nur einen Werbebanner im Netz schaltet, ist man gewerbsmäßig tätig und benötigt ein Gewerbe. Perfide ist, dass man damit noch nicht einmal Einnahmen erwirtschaften muss. (Keine Rechtsberatung, blabla)

Also, Blogaufsetzen => Gewerbe anmelden => Werbung und Einnahmen generieren.

Ich hoffe, ich konnte dir mit dieser Antwort weiterhelfen und du kannst das noch rechtzeitig zum Jahreswechseln hinbiegen.

Gruß

AMUNO

Gewerbe Anmelden gewA1 abs. 15 YouTube / Google Adsense?

Guten Tag,

ich möchte ein Gewerbe Anmelden und habe das halbe Internet durchforstet aber nichts passendes gefunden, schreibe ich dort einfach Werbe Einnahmen rein? Oder wie Definiere ich genau diese Einnahmen ?

Kann ich dazu auch ggf einschreiben Handeln mit Produkten oder muss man genau bezeichnen wo mit man Handelt?

Lieben Gruß

...zur Frage

Google AdSense Möglichkeiten?

Hallo,

ich habe eine Webseite auf der Menschen an Vereine spenden können. Während des spendenprozesses werden kleine werbebeiträge geschaltet und mit den Einnahmen dieser Werbung wird die Spende erhöht.

Meine Frage ist nun, kann ich diese Werbung automatisieren, eventuell über Google AdSense? Wäre es möglich die Werbung über Google AdSense so anzuzeigen, dass sie erst im Verlauf der Spende auftaucht?

oder hätte jemand für mich andere Ideen wie ich die Werbung automatisieren kann?

...zur Frage

Google AdSense Kontostand entspricht nicht den YouTube Einnahmen

Eins steht schon mal fest: YouTube Einnahmen wurden bereits auf mein AdSense Konto überwiesen. Jedoch wundert es mich warum mein AdSense Kontostand nur gut der Hälfte der YouTube Einnahmen entspricht. Bin über jeden Hinweis dankbar.

...zur Frage

Youtube Einnahmen sehen?

Hii :) Ich bin yt partner und habe auch google adsense verknüpft..Doch immer wenn ich auf adsense gehe steht dort nur geschätzte einnahmen 0,00 € Aber bei aktueller kontostand 1,20€. Ich kenn mich nicht mehr aus....Kann mir wer erklären wo ich jetzt meine einnahmen sehen kann ??

...zur Frage

Werden die Einnahmen gelöscht, wenn das Video gelöscht wurde?

Moin Moin,

ich habe auf YouTube ein Video hochgeladen und monitarisiert und damit auch ein paar Einnahmen erzielt (ca. 300€). Gestern wurde das Videos urheberrechtlich gesperrt also gestriked (hab wohl Musik noch drinnen gehabt) und jetzt hab ich es gelöscht. Bekomme ich die erzielten Einnahmen trotzdem am Ende des Monats gutgeschrieben auf Google Adsense?

...zur Frage

Gehören nicht steuerbare Einnahmen zum Gesamtumsatz?

Hallo! Ich habe vor kurzer meine Selbstständigkeit angefangen und habe mich für die Kleinunternnehmerregelung entschieden mit einer Grenze von 17.500€.

Nun erziele ich als Freiberufler über meine Webseite noch Einnahmen von Google Adsense, welche aufgrund der Versteuerung im Ausland (Google sitzt in Irland) definitiv zu den nicht steuerbaren Umsätzen zählt.

Wenn mein Jahresumsatz steuerbarer Einnahmen bereits ohne Google Adsense schon annähernd 17.500€ erreicht und ich mit Google Adsense ** zusätzlich** noch 10.000€ nicht steuerbare Einnahmen erhalte, wäre ich dann immer noch in der Kleinunternehmerregelung drin? Oder falle ich damit schon heraus und muss Buchführung, Umsatzsteuer etc. abführen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?