Gonorrhöe + Schwangerschaft?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

nein. das kann man eigentlich gut antibiotisch behandeln und dann steht einer unkomplizierten schwangerschaft nichts im wege.

kommt aber natürlich drauf, an wie weit fortgeschritten die infektion bei dir ist.

wenn jetzt z.b. das endometrium, also die gebärmutterschleimhaut, in der auch der fetus eingebettet ist, infiziert ist, kann es natürlich leicht zum ss-abbruch kommen.

pauschal kann man sagen, dass in den ersten drei schwangerschaftsmonaten das alles-oder-nichts-prinzip gilt. bei einer schädigung der frucht kommt es zur fehlgeburt, ist der fetus unbeschadet kommt es auch später nicht zu auffälligkeiten.

0
@miimiimiimii

ist der fetus unbeschadet kommt es auch später nicht zu auffälligkeiten. das ist genau so wahr wie die sache mit deinen warmen Umschlägen bei Thrombose... WO hast du diesen Unsinn her???

Es können sehr wohl Anomalien auch nach der Geburt entstehen! Auffälligkeiten sieht man auch sehr oft erst nach der Geburt: Authismus, Gehörlosigkeit, Muskelschwund usw. Wie willst Du diese Sachen bei einem Fötus feststellen welcher noch im Mutterleib ist??? kopfschüttel

0

Da hör mal nicht auf Deinen Freund, sondern auf Deinen FA - der ist nämlich in dieser Hinsicht nicht nur kompetent, sondern auch neutral

Ja, und lass dir alles darüber erzählen, auch für das Kind.

0

ach jetz war es doch kein attest, sondern ein gang zum arzt und ach, jetz warst du der überträger. wer weiß ob der typ wirklich der vater ist oder ob du bei geschlechtskrankheitsüberträger nicht noch mehrere im kästchen hast. hahahaha 18 jahre erklärt deine kindische art und weise. mach deine schule fertig, lern einen beruf und geh arbeiten. dann irgendwann schaff dir kinder an.

Mein Test war negativ, geehrter Sumba, und wie sich später rausstellte war seines gefälscht. Nachdem er mir davon erzählte, fuhren wir zu einer Beratungsstelle wo man eine Überweisung ins Krankenhaus bekommt. Dort wurde ich dann untersucht. In dem Moment war aber der logischte Gedanke anzunehmen, dass ich der Träger war aus oben genannten Gründen :) Ich bin im Moment einfach nur froh, gesund zu sein und, dass einer gesunden Schwangerschaft nichts im Weg steht. Denn das ist erst mal das Wichtigste: Dass das Baby gesund auf die Welt kommt. Ich hoffe, das siehst du genauso.

(ps: Ziehe keine übereiligen Schlüsse. Ich habe die Schule beendet und arbeite seit einigen Monaten als Grafikerin in einem Verlag in Alicante)

0
@SharonK

naja das wird ja richtig reich machen in alicante lol.

0

achte auf jeden fall auf die gesundheit deines kindes! aber das muss ich dir sicher nicht sagen. frag deinen arzt nach seiner meinung und hohl dir sonst nich eine andere meinung. schlussendlich ist es deine entscheidung. alles gute!

dein freund rät dir nur ab, weil er kein kind will. die krankheit kann man heilen.

Ja, ich denke darauf läuft es hinaus. Morgen werd ich beim FA antanzen, danach bekommt der Kindsvater mal ein Tritt in den Hintern :@ Danke ;)

0

Lass eine Fruchtwasseruntersuchung machen, wenn Du sicher gehen willst. Sowas geht ab einer bestimmten Zeit. Fakt ist - hier kann Dir keiner helfen, Du bist auf der falschen Plattform, sowas ist eine Entscheidung fürs Leben, sowas solltest DU entscheiden, nicht die User einer comunity ;) LG

sie sagt ja nicht, dass wir das entscheiden sollen, sondern hat halt ne frage zu nem medizinischen sachverhalt.

0
@miimiimiimii

...Ich würde, trotz meinem Alter (18) das Kind gerne behalten, aber mein Freund rät mir davon ab: ... sie ist verwirrt, überlasse mir doch bitte selbst - was ich antworte und überlasse der Fragestellerin, welche Antwort gut ist und welche nicht

0
@quietscheratsch

"Der Embryon würde sowieso sterben, dass hätte ihm sein Vater gesagt, der selber Arzt ist. Stimmt das?"

ist die frage.

"Du bist auf der falschen Plattform, sowas ist eine Entscheidung fürs Leben, sowas solltest DU entscheiden, nicht die User einer comunity"

überlass es doch einfach ihr, was sie wen fragt,

(und eben auch welche antwort gut ist und welche nicht.)

0
@miimiimiimii

mit ner fruchtwasseruntersuchung kann man doch da gar nichts anfangen...

die dient in erster linie dem nachweis chromosomaler aberrationen.

also genetisch bedingter erkrankungen.

0
@miimiimiimii

auf jeden fall handelt es sich bei gonorrhoe eben typischerweise nicht um eine fehlbildungen verursachende erkrankung.

0
@miimiimiimii

Danke, klar ist das eine Entscheidung, die ich letztendlich alleine treffen muss, aber hauptsächlich ging es mir um das Abwägen der Risiken. Denn obwohl ich im Grunde 100% gegen eine Abtreibung bin, lässt mich mein Gewissen nicht los, ob ich dem Baby damit nur Schaden zufüge aus Egoismus ;/ Aber auf jeden Fall danke für eure Antworten. Ich habe morgen früh einen Termin beim FA, mal sehen was dabei herauskommt :)

0

Frag Deinen Gynälologen, er kann Dir sagen, ob das Kind geschädigt werden kann.

Was möchtest Du wissen?